Berufliche Zukunft mitbestimmen: Auf zur Ärztekammerwahl Bayern!

Vom 20. November bis 1. Dezember 2017 sind die bayerischen Ärztinnen und Ärzte aufgerufen, die Delegierten der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) für die kommenden fünf Jahre zu wählen.

kammerwahlen2017 logoVom 20. November bis 1. Dezember 2017 sind die bayerischen Ärztinnen und Ärzte aufgerufen, die Delegierten der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) für die kommenden fünf Jahre zu wählen. „Ich hoffe auf ein ähnlich gutes Ergebnis für uns Hausärztinnen und Hausärzte wie bei den letzten Wahlen 2012/2013. In der Bayerischen Landesärztekammer werden wichtige Weichen für die Rahmenbedingungen hausärztlicher Tätigkeit sowie zur Nachwuchsförderung gestellt. Da müssen wir Hausärztinnen und Hausärzte aktiv mitgestalten“, erklärt Dr. Dieter Geis, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes.

Neben der Aufsicht über die Ärzte und deren Berufsausübung obliegt der BLÄK unter anderem die Wahrung beruflicher Interessen, die Umsetzung vom Deutschen Ärztetag beschlossener Musterweiterbildungsordnungen sowie die Förderung beruflicher Fortbildung und Qualitätssicherung. In Bayern kommt der BLÄK zudem ein besonderer Stellenwert bei der Förderung hausärztlichen Nachwuchses zu: Gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) und dem Bayerischen Hausärzteverband trägt die BLÄK die Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin (KoStA).

Angesichts dieser und vieler weiterer Aufgaben der BLÄK ist es wichtig, dass bei Beschlüssen auch hausärztliche Sichtweisen, Interessen und Belange berücksichtigt werden. „Um Beschlüsse erfolgreich mit zu bestimmen, vorteilhafte berufspolitische Entscheidungen auszuhandeln und berechtige Interessen der Hausärzte durchzusetzen, brauchen wir eine starke hausärztliche Vertretung in der Kammer“, argumentiert Dr. Gerald Quitterer, Vorstandsmitglied der BLÄK und Mitglied im Beirat der Akademie für Fortbildung der BLÄK. „Deshalb appelliere ich an die bayerischen Hausärztinnen und Hausärzte, ihr Stimmrecht zu nutzen und an der Kammerwahl teilzunehmen.“

Bayerischer Ärztetag SchweinfurtZum Vergrößern bitte klicken.

„Für den Erhalt der Freiberuflichkeit des Arztberufes und um die Attraktivität der Landarztpraxen für den Nachwuchs zu erhöhen, brauchen wir eine starke Hausarztfraktion in der BLÄK. Machen Sie uns Hausärzte in diesem wichtigen Gremium stark – mit Ihrer Stimme!“ fordert auch Dr. Markus Beier, stellv. Landesvorsitzende des Bayerischen Hausärzteverbandes, zur Wahlbeteiligung auf.

„Gerade für jüngere Ärztinnen und Ärzte lohnt es sich, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, weil es um ihre Zukunft geht. Sie sollten die Chance nutzen, durch die Wahl geeigneter Vertreter über ihre Fort-und Weiterbildungspflicht mitzubestimmen“, ergänzt Dr. Christian Pfeiffer, Bezirksvorsitzender Unterfranken des Bayerischen Hausärzteverbandes und Delegierter der BLÄK.

Bei der Kammerwahl in Bayern vom 20.09.2017 bis 01.12.2017 werden 174 Delegierte aus den ärztlichen Kreisverbänden gewählt. Darüber hinaus wird jeweils ein(e) Delegierte(r) von den sechs medizinischen Fakultäten in Bayern gestellt. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der ärztlichen Kreisverbände Bayerns.

Wie die Wahl von statten geht und was Sie berücksichtigen müssen, damit Ihre Stimmabgabe gültig ist, haben wir für Sie in der Übersicht „So wählen Sie richtig: Schritt für Schritt zur erfolgreichen Kammer-Wahl 2017“ zusammengestellt. Sie finden die Übersicht unter www.hausaerzte-bayern.de im Bereich „Politik“. Dort haben wir eine Unterrubrik zur Kammerwahl eingerichtet, auf der wir fortlaufend wichtige Informationen zur Wahl ergänzen werden, so zum Beispiel über die Arbeit der Ausschüsse in der Bayerischen Landesärztekammer und über Kandidaten.

Verfolgen Sie den Newsletter des Bayerischen Hausärzteverbandes weiterhin! Hier informieren wir Sie in den nächsten Wochen ebenfalls zur Kammerwahl!

Kontakt

HzV: Vertragsinhalte

Tel 089 1273927-30 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HzV: Abrechnung

Tel 02203 57561111 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fortbildungsveranstaltungen

Tel 089 1273927-50 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbandsmitgliedschaft

Tel 089 1273927-10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausarzt Patienten Magazin

Heft HA17 10 Titel R05 webHier finden Sie die bisherigen Beihefter des Bayerischen Hausärztever- bandes
und Ihr Bestellformular.

medCAST

medcast

Prof. Montag über Big Data in Wissenschaft und Medizin

Newsletter bestellen

icon mailAbonnieren Sie
unsere BHÄVnews.