Politiker auf Praxis-Visite: MdB Sabine Dittmar und MdL Volkmar Halbleib zu Gast in der Gemeinschaftspraxis Dr. Pfeiffer

Veröffentlicht am .

Im Wahljahr 2017 hat der Bayerische Hausärzteverband zum Tag der Hausarztmedizin am 7. Mai Politiker verschiedener Parteien in bayerische Hausarztpraxen eingeladen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar und der SPD-Landtagsabgeordnete und parlamentarischen Geschäftsführer Volkmar Halbleib besuchten die Gemeinschaftspraxis von Dr. Christian Pfeiffer.

Dr. Christian PfeifferVolkmar HalbleibSabine Dittmar webZum Vergrößern bitte klicken.

Ärztin und Politikerin Sabine Dittmar trifft praktizierenden Hausarzt: Die SPD-Bundestagsabgeordneten besuchte gemeinsam mit dem SPD-Landtagsabgeordneten und parlamentarischen Geschäftsführer Volkmar Halbleib die Gemeinschaftspraxis von Dr. Christian Pfeiffer in Giebelstadt im Landkreis Würzburg. Die Politikerin vertritt ihre Fraktion im Gesundheitsausschusses des Bundestages. Ein Hauptgesprächsthema war der Nachwuchsmangel bei den Hausärzten. 

Dr. Pfeiffer: „Als eine effektive Gegenmaßnahme schlägt der Bayerische Hausärzteverband vor, die Hausarztverträge weiterzuentwickeln, um vor allem jungen Hausärztinnen und Hausärzten eine wirtschaftlich sinnvolle Perspektive zu geben, sich niederzulassen. So sollen Patienten, die sich freiwillig in einen Hausarztvertrag einschreiben, generell einen Bonus erhalten, wie es einige Krankenkassen bereits anbieten, da sie verantwortlich mit den medizinischen Ressourcen umgehen, ohne dabei auf eine erstklassige medizinische Betreuung zu verzichten.“

Bei Sabine Dittmar stieß dieser Vorschlag auf offene Ohren. „Es ist sicherlich nicht verwunderlich, dass ich als Hausärztin eine Verfechterin der primärärztlichen Versorgung bin. Aus eigener Erfahrung weiß ich um den Stellenwert des Hausarztes als Lotse im Gesundheitssystem, der Patienten und deren Familien meist über viele Jahre hinweg begleitet“, sagte die Bundestagsabgeordnete nach ihrem Praxis-Besuch und unterstrich dabei, dass „die Zukunft der Versorgung in erster Linie vom ärztlichen Nachwuchs“ abhänge.

Praxisteam Dr. Christian PfeifferVolkmar HalbleibSabine Dittmar webZum Vergrößern bitte klicken.

Die Politikerin fordert deshalb weitere Maßnahmen im Kampf gegen den Nachwuchsmangel: „Neben dem Masterplan Medizinstudium, mit dem wir die Allgemeinmedizin stärken und der nun zügig umgesetzt werden muss, ist es vor allem notwendig, die strukturierte Weiterbildung in Weiterbildungsverbünden auszubauen. Hilfreich sind hier sicher die an Universitäten angesiedelten Kompetenzzentren Weiterbildung Allgemeinmedizin und die Etablierung der Stiftung Weiterbildung, um grundsätzlich die ärztliche Weiterbildung besser zu organisieren. Daneben müssen auch die Kompetenzen der Gesundheitsfachberufe besser in die Versorgung integriert werden. VERAH ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Aufgaben neu verteilt werden können und der Arzt bei der Versorgung vor allem von älteren und multimorbiden Patienten entlastet und unterstützt wird. Aber auch die Kommunen müssen strukturell gestärkt werden, um zum Beispiel auch in ländlichen Regionen ein attraktives Arbeitsumfeld bieten zu können.“

Dass eine sehr gute hausärztliche Versorgung auf dem Land kein Widerspruch sein muss, davon war Sabine Dittmar spätestens nach der Visite in der Gemeinschaftspraxis von Dr. Christian Pfeiffer in Giebelstadt überzeugt. 

Die SPD-Politikerin: „Besonders bemerkenswert ist das breit aufgestellte diagnostische Angebot der Hausarztpraxis, dass eine gute Versorgung von Alten wie jungen, chronisch Kranken und Akutfällen gleichermaßen ermöglicht und ein attraktives und vielseitiges Arbeitsumfeld bietet. Die Erfahrungen und Gespräche, die ich als Gesundheitspolitikerin führe, zeigen mir jedoch auch, dass wir weitere Maßnahmen brauchen, um den medizinischen Nachwuchs für die Allgemeinmedizin zu begeistern. Daher freut es mich umso mehr, dass die Praxis in Giebelstadt als Lehrpraxis fungiert.“

Kontakt

HzV: Vertragsinhalte

Tel 089 1273927-30 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HzV: Abrechnung

Tel 02203 57561111 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fortbildungsveranstaltungen

Tel 089 1273927-50 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbandsmitgliedschaft

Tel 089 1273927-10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausarzt Patienten Magazin

Heft HA17 07 Titel webHier finden Sie die bisherigen Beihefter des Bayerischen Hausärztever- bandes
und Ihr Bestellformular.

medCAST

medcast

3. Nachwuchs- tag des Bayerischen Hausärzte- verbandes

Newsletter bestellen

icon mailAbonnieren Sie
unsere BHÄVnews.