VERAH® - von Hausärzten für Hausärzte

VERAH® (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis) ist eine zusätzliche Qualifizierung für erfahrene Medizinische Fachangestellte.

Mit dieser Weiterbildung wird

  • der Hausarzt vom eigenen Praxisteam inner- und außerhalb der Praxis auch bei hochqualifizierten Tätigkeiten unterstützt und entlastet,
  • der Patient vom vertrauten Praxispersonal betreut und versorgt, das oft schon über Jahre seine Kranken- und Lebensgeschichte kennt,
  • die Berufszufriedenheit der Medizinischen Fachangestellten gesteigert und nicht zuletzt
  • die Hausarztpraxis als zentraler Ort der Versorgung gestärkt.

Die Fortbildung zur VERAH® ist eine kompakte und praxisnahe Fortbildung für medizinische Fachangestellte (MFAs), Arzthelferinnen und Krankenschwestern in Hausarztpraxen.

Die Inhalte dieser Fortbildung wurden vom Institut für hausärztliche Fortbildung (IhF e.V.) in Zusammenarbeit mit Hausärzten und MFAs erstellt und mit dem Verband medizinischer Fachberufe abgestimmt. Sie sind also ausgerichtet auf die Anforderungen in der Hausarztpraxis.

Die VERAH® wird in Kooperation mit dem Bayerischen Hausärzteverband e.V. vom Institut für hausärztliche Fortbildung angeboten. Informationen und Termine finden Sie unter:

www.verah.de.

Bei Fragen zur Ausbildung können Sie sich an die VERAH® Hotline wenden unter Tel.: 02203 5756 3333 (Sprechzeiten Mo. – Fr.: 10 bis 12 Uhr)

 

Fortbildung zum Nichtärztlichen Praxisassistenten (NäPa)

Seit 1. Januar 2015   ist der Einsatz von Nichtärztlichen Praxisassistenten im EBM-Leistungskatalog   mit einem Zuschlag zur Strukturpauschale sowie einem Hausbesuch und Mitbesuch   neu geregelt. Die Abrechnung der neuen EBM-Leistungen setzt eine   Abrechnungsgenehmigung der KV Bayerns voraus.

Umfassende   Informationen und den Antrag auf Abrechnungsgenehmigung der KV finden Sie auf   der Internetseite der KV Bayerns unter www.kvb.de   in der Rubrik Service/Formulare und Anträge/Formulare - mit -A unter Assistenz/Abrechnung   von Leistungen.

 

Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Antragstellung! Denn Sie erhalten die Abrechnungsgenehmigung der KVB bereits, wenn Ihr Mitarbeiter die Fortbildung bereits begonnen hat und die Fortbildung bis zum 30.12.2016 abgeschlossen sein wird. Die Fortbildung gilt als begonnen, sobald Ihr Mitarbeiter zur Fortbildung angemeldet wurde und die praktische Fortbildung, z.B. in Form der Begleitung eines ärztlichen Hausbesuchs, angefangen hat.

Erstmals zwei Jahre nach Erteilung der Genehmigung wird durch die Kassenärztliche Vereinigung geprüft, ob die Kriterien der Voraussetzung für die Berechnung der Gebührenordnungspositionen 03 060, 03 062 und 03 063 weiterhin erfüllt sind. Anschließend daran erfolgt eine jährliche Prüfung durch die Kassenärztliche Vereinigung.

Was muss die VERAH® unternehmen um die Qualifikationsvoraussetzungen des EBM zu erfüllen?

Hat die VERAH® bereits 5 Jahre Berufserfahrung

  • 20 Hausbesuche und
  • 20 Unterrichtseinheiten der VERAH®-Plus Module zu den Themen
    • Hausärztliche Sterbebegleitung
    • Schmerzmanagement
    • Demenz
    • Workshop Ulcus Cruris
  • und Ergänzungsprüfung durch die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)

Hat die VERAH® mindestens 3 Jahre, aber weniger als 5 Jahre Berufserfahrung

  • 8 Unterrichtseinheiten zum Modul Arzneimittelversorgung und
  • 12 Unterrichtseinheiten VERAH Plus Module oder aus dem Curriculum NäPa
    • „Häufige Krankheitsbilder in der hausärztlichen Praxis“,
    • „Häufige Untersuchungsverfahren in der Praxis“
    • „Psychosomatische und psychosoziale Patientenversorgung“
  • 20 Hausbesuche und
  • 20 Unterrichtseinheiten der VERAH®-Plus Module zu den Themen Hausärztliche Sterbebegleitung, Schmerzmanagement, Demenz, Workshop Ulcus Cruris
  • und Ergänzungsprüfung durch die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)

Prüfungstermin der nächsten Ergänzungsprüfung, für die Anrechnung der Qualifikation einer/eines VERAH® auf die Nichtärztliche Praxisassistentin, durch die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK):

Mittwoch, 20.12.2017

 

Informationen zu den Prüfungsterminen mit Ort und Zeit stehen auf der Homepage der BLÄK unter www.blaek.de.

 

Die VERAH® ist in den HzV-Verträgen in Bayern Vertragsbestandteil, weitere Informationen können Sie hier einsehen.

 

 

Kontakt

HzV: Vertragsinhalte

Tel 089 1273927-30 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HzV: Abrechnung

Tel 02203 57561111 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fortbildungsveranstaltungen

Tel 089 1273927-50 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbandsmitgliedschaft

Tel 089 1273927-10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausarzt Patienten Magazin

Heft HA17 10 Titel R05 webHier finden Sie die bisherigen Beihefter des Bayerischen Hausärztever- bandes
und Ihr Bestellformular.

medCAST

medcast

Prof. Montag über Big Data in Wissenschaft und Medizin

Newsletter bestellen

icon mailAbonnieren Sie
unsere BHÄVnews.