HOME   |   ÜBER UNS   |   SERVICE   |   AKTUELL   |   HZV   |   FORTBILDUNG   |   JUNGE MEDIZIN
PRESSE   |   SITEMAP   |   KONTAKT   |   LOGIN

Warum die mRNA-Impfung das Erbgut Geimpfter nicht verändern kann

In seinem YouTube-Kanal zerlegt Molekularbiologe Dr. Martin Moder die gängigsten Verschwörungsgeschichten rund um die Corona-Pandemie.

 
 

Fakten statt Fake-News: Dr. Martin Moder hat nicht nur am Zentrum für Molekulare Medizin in Wien promoviert, sondern der 32Jährige ist auch fester Bestandteil der Wissenschaftskabarettgruppe Science Busters, hat im ORF eine eigene Sendung, schreibt Bücher und hält Vorträge über Gentechnik- und Medizin-Mythen.

Sein neuestes Projekt: M.E.G.A – frei nach Donald Trump: Make Europe Gscheid Again“. In dem YouTube-Kanal zerlegt der Molekularbiologe die gängigsten Verschwörungsgeschichten rund um die Corona-Pandemie. In der aktuellsten Ausgabe begründet er wissenschaftlich, aber dennoch äußerst unterhaltsam, warum eine RNA-Impfung gegen Corona auch theoretisch nicht die DNA im menschlichen Körper verändern kann. Innerhalb von vier Tagen haben sich bereits über 100.000 Menschen dieses Video angesehen. Das lässt hoffen, dass es mit M.E.G.A klappt. Hier gehts zum Video: https://youtu.be/GBq_l2llyzo

Dr. Moder k

Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: