Webinare: Interaktiv, zeitsparend und nicht nur etwas für Technik-Könner

Veröffentlicht am .

Ob aus der Praxis oder von der Couch im eigenen Heim: Unsere Webinare ermöglichen es Ihnen standortunabhängig Fortbildungen zu besuchen. Ohne zeitaufwendigen Anfahrtswege und Papierchaos. Alles was Sie dazu benötigen ist eine konstante Internetverbindung und Ihr Notebook, Tablet, oder PC mit funktionierendem Lautsprecher/Kopfhörer.

Webinar: „Update HZV- Verträge in Bayern“

Kühlein.kleinZum Vergrößern bitte klicken.

Mit dem Webinar zum Update der HZV Verträge in Bayern haben wir ein neues Format geschaffen, das insbesondere die erfahrenen HZV-Hasen abholt:
„Das HZV-Update ist wirkliche klasse“, findet Referentin Birgit Porkert.
Birgit Porkert ist seit 37 Jahren MFA, seit 16 Jahren Diabetesassistentin, seit 10 Jahren VERAH® und NäPa. Ihr Fachwissen zur HZV-Abrechnung an die MFA und die Praxisinhaber/-Innen weiterzugeben und damit die HZV den Praxen näher zu bringen, ist zu einem zweiten Standbein für sie geworden.

„Gerade dieses Webinar eignet sich hervorragend für das Format der Online-Schulung: Hier vermitteln wir den erfahrenen HZV-Teilnehmern alle wichtigen Neuerungen des letzten halben Jahres – schnell und kompakt.“

„Dabei sind unsere Webinare auch interaktiv, das heißt die Teilnehmer können über die Live-Chat-Funktion jederzeit Fragen stellen“, erklärt Margit Büttner.


Webinar: „Neue Heilmittelrichtlinie ab 01.10.2020“

Kühlein.kleinZum Vergrößern bitte klicken.


Margit Büttner ist Dipl.-Betriebswirtin (FH), MFA, VERAH und NäPa. Als langjährige Referentin für den Bayerischen Hausärzteverband leitet sie untere anderem das Webinar zur Neufassung der Heilmittelrichtlinie.
„Das erste Webinar zur Heilmittelverordnung ist wirklich sehr gut gelaufen und ich habe von den Teilnehmern nur positives Feedback bekommen“.

Am 19.09.2019 beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss eine neue, überarbeitete Heilmittel-Richtlinie einschließlich der Neufassung des Heilmittelkatalogs. Diese Richtlinie tritt am 01.10.2020 in Kraft.

„Mit knapp über zwei Stunden ist das Webinar zur Heilmittelverordnung eines von den längeren, aber diese Zeit braucht es auch, um alle Fragen zu klären. Ihre Fragen tragen die Teilnehmer in die Chat-Funktion ein. Ich wiederhole die Frage mündlich und beantworte sie dann sowohl mündlich als auch ggf im Chat. Die Chat-Funktion benutze ich auch um zum Beispiel auf wichtige zusätzliche Links im Internet hinzuweisen. So bleibt den Teilnehmern Zeit, die wichtigen Zusatzinformationen abzuschreiben.“

Kein Plan von Technik? Keine Sorge!

Sie haben noch keine Erfahrung mit Online-Schulungen oder sind sich unsicher? Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

„Auch ich musste mich erst einmal mit der Plattform vertraut machen“, sagt Birgit Porkert. „Aber die Teilnehmer brauchen wirklich keine Angst zu haben. Sie werden gut abgeholt. Die Mitarbeiter der Geschäftsselle bemühen sich im Vorfeld alle Teilnehmer in die Technik einzuweisen und bieten Ihnen technischen support. Und wenn man das zwei, drei Mal gemacht hat, dann flutscht das auch“.

Margit Büttner: „Wir hatten eine Teilnehmerin mit technischen Schwierigkeiten, doch mit einem kurzen Anruf in der Geschäftsstelle, konnten wir dieses Problem schnell beheben. Es wird wirklich jedem sofort geholfen“:


Neben den Webinaren Heilmittelverordnung und Update HZV-Verträge bieten wir weitere Themen an:

  • HZV-Labor
  • Rund um die Schilddrüse – Physiologie, Pathologie – (für MFA)
  • Auffrischung Injektion – (für MFA)


Alle Webinare mit Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Fortbildungskalender für Ärzte bzw. im Fortbildungskalender für MFA.


Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unser Fortbildungsteam wenden unter
Telefon 089-127-39-27-50 (tägl. von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.