Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG

Als einer der führenden Markenhersteller im OTC-Bereich erforscht und entwickelt Engelhard Markenarzneimittel aus Wirkstoffen, die die besten ihrer Klasse sind. Das Ergebnis sind international führende Marken wie Prospan®, Sinolpan®, isla® und Tyrosur® (www.engelhard.de//pflichtangaben), die nach höchsten Qualitätsstandards in Deutschland hergestellt und in mehr als 100 Ländern vertrieben werden. Die Kernkompetenzen des 1872 aus einer Apotheke heraus entstandenen Unternehmens liegen in den Bereichen Atemwegs- und Hauterkrankungen sowie Verdauungsprobleme. Dafür arbeiten mittlerweile mehr als 420 Mitarbeiter. Mehr Informationen finden Sie auf www.engelhard.de.

Produktvorstellung

Packshot Tyrosur Wundheilgel Tube 15 g Spiegelung 01.17 transp 550x550px 2

Tyrosur® Wundheilgel - Das einzige antibakterielle Hydro-Wundheilgel(1)

  • Mit Tyrothricin - dem antimikrobiellen Peptid (AMP) aus Tyrocidin und Gramicidin
  • Bekämpft die Infektion (einschl. MRSA) und beschleunigt die Heilung(1)
  • Tyrothricin: Ohne Zelltoxizität und Resistenzentwicklung(2)
  • GKV-Erstattung für Säuglinge und Kinder bis 12 Jahre

(1)Zur lindernden Behandlung von kleinflächigen, oberflächlichen, wenig nässenden Wunden mit bakterieller Superinfektion mit Tyrothricin-empfindlichen Erregern wie z. B. Riss-, Kratz-, Schürfwunden.
(2)Stauss-Grabo M et al. Pharmazie 2014; 69: 838–841.

Tyrosur® Wundheilgel. Tyrosur® Wundheilpuder, Pulver zur Anwendung auf der Haut. Wirkstoff: Tyrothricin. Zusammensetzung: Tyrosur® Wundheilgel: 100 g Gel enthalten 0,1 g Tyrothricin. Sonstige Bestandteile: Cetylpyridiniumchlorid 1 H2O, Propylenglycol, Ethanol 96 %, Carbomer (40 000 – 60 000 mPa·s), Trometamol, gereinigtes Wasser. Tyrosur® Wundheilpuder: 100 g Pulver zur Anwendung auf der Haut enthalten 0,1 g Tyrothricin. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, hochdisperses Siliciumdioxid. Anwendungsgebiete: Zur (lindernden) Behandlung von kleinflächigen, oberflächlichen, wenig nässenden Wunden mit bakterieller Superinfektion mit Tyrothricin-empfindlichen Erregern wie z. B. Riss-, Kratz-, Schürfwunden. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Tyrosur® Wundheilgel: Nicht zur Anwendung auf der Nasenschleimhaut. Nebenwirkungen: Sehr selten kann es zu Überempfindlichkeitserscheinungen, wie z. B. Brennen auf der Haut, kommen. Warnhinweis: Tyrosur® Wundheilgel: Enthält Propylenglycol! Stand: März 2017. Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG, 61138 Niederdorfelden. www.tyrosur.de

So erreichen Sie uns:

Anschrift

Anschrift

Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
Herzbergstraße 3 • 61138 Niederdorfelden

 

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: