HZV-Themen für ÄrztInnen und MFA

Freitag, 13.05.2022

Samstag, 14.05.2022

HZV-Update Verträge Bayern

Die Verträge zur Hausarztzentrierten Versorgung werden fortlaufend weiterentwickelt und an aktuelle Veränderungen angepasst. Im Seminar "HZV-Update Verträge Bayern" am

Samstag, 14.05.2022 von 09:00 – 10:30 Uhr

gibt Referentin Birgit Porkert einen Überblick zu den Themen

  • HZV-Besonderheiten zu COVID-19
  • Aktuelle Änderungen in den HZV-Verträgen
  • Chronikerpauschalen in den HZV-Verträgen
  • Funktionen und Vorteile durch die Nutzung des Arztportals

Falls Sie noch Interesse an dieser Fortbildung haben oder Stornieren möchten, rufen Sie bitte das Tagungstelefon in der Heinrich-Lades-Halle unter 09131 / 874-123 an. 

  
Seminargebühr:

  • 25,00 € (inkl. 19% MwSt., Praxisinhaber/-In ist Mitglied im Bayerischen Hausärzteverband)
  • 35,00 € (inkl. 19% MwSt., Praxisinhaber/-In ist kein Mitglied im Bayerischen Hausärzteverband)

In den Teilnahmegebühren sind Verpflegung und Teilnehmerunterlagen inbegriffen.

   Informationen zur Anmeldung:

HZV-Abrechnungsschulung

Unsere umfassende reguläre HZV-Abrechnungsschulung am

Samstag, 14.05.2022 von 10:30 – 15:30 Uhr (Pause von 12:30 – 13:30 Uhr)

ist für Ärztinnen und Ärzte sowie MFA konzipiert, die sich nach der Einsteigerschulung zum ersten Mal mit dem Thema HZV-Abrechnung beschäftigen und/oder ihr Wissen auffrischen wollen.

Referentin Melanie Kern-Glück, MFA, NäPa, VERAH® und BEAH®, bietet den Teilnehmenden eine differenzierte Betrachtung der Abrechnung der einzelnen HZV-Verträge mit Blick auf Besonderheiten und häufige Abrechnungsfragen, mit denen sich Ärztinnen/ Ärzte und MFA konfrontiert sehen. Dabei geht es unter anderem um die Themen

  • Pauschalen: Chroniken – Palliativ – Onkologie
  • Labor
  • Besuche
  • Prävention, Diagnostik und spezielle Therapieleistung
  • Geriatrie

Sollten Sie bereits öfters an unseren HZV-Abrechnungsschulungen teilgenommen haben, entscheiden Sie sich bitte anhand unserer HZV-Infofaxen zu Vertragsänderungen selbst, ob Ihnen diese Informationen ausreichen oder Sie eine weitere HZV– Abrechnungsschulung benötigen.

Falls Sie noch Interesse an dieser Fortbildung haben oder Stornieren möchten, rufen Sie bitte das Tagungstelefon in der Heinrich-Lades-Halle unter 09131 / 874-123 an.  

  
Seminargebühr:

  • 50,00 € (inkl. 19% MwSt., Praxisinhaber/-In ist Mitglied im Bayerischen Hausärzteverband)
  • 90,00 € (inkl. 19% MwSt., Praxisinhaber/-In ist kein Mitglied im Bayerischen Hausärzteverband)

In den Teilnahmegebühren sind Verpflegung und Teilnehmerunterlagen inbegriffen.

   Informationen zur Anmeldung:

HZV-Abrechnung Labor

Die Abrechnung von Labor-Leistungen in der HZV ist kein Buch mit sieben Siegeln, auch wenn die eine oder andere Besonderheit zu beachten ist. Einen Überblick bietet die Schulung HZV-Abrechnung Labor am

Samstag, 14.05.2022 von 11:00 – 12:30 Uhr.

Referentin Birgit Porkert beleuchtet dabei folgende Themen:

  • Anlegen von Abrechnungsscheinen für die HZV und für die KVB
  • Der Begriff des „Laborbudgets“
  • Verschiedene Formen von Laborleistungen (präventiv, kurativ…)
  • Akut-, Basis- und Speziallabor
  • Anforderung von Laborleistungen über Privatkarte/Privatüberweisung, Muster 10 und Muster 10A
  • in der Grundpauschale enthaltene Laborleistungen
  • Fallbeispiele zu unterschiedlichen Kassengruppen
Falls Sie noch Interesse an dieser Fortbildung haben oder Stornieren möchten, rufen Sie bitte das Tagungstelefon in der Heinrich-Lades-Halle unter 09131 / 874-123 an. 

  
Seminargebühr:

  • 25,00 € (inkl. 19% MwSt., Praxisinhaber/-In ist Mitglied im Bayerischen Hausärzteverband)
  • 35,00 € (inkl. 19% MwSt., Praxisinhaber/-In ist kein Mitglied im Bayerischen Hausärzteverband)

In den Teilnahmegebühren sind Verpflegung und Teilnehmerunterlagen inbegriffen.

   Informationen zur Anmeldung:

Einfach.besser.vergütet - HZV

Auch wenn zuweilen das Gegenteil zu hören ist – HZV leben und abrechnen ist einfach! Im Seminar „Einfach.besser.vergütet – HZV“ am

Samstag, 14.05.2022 von 14:00 – 15:30 Uhr

führt Referent Dr. med. Jürgen Büttner, Facharzt für Allgemeinmedizin, 1. stellv. Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes und „HZV-Oldie“ den Beweis: Anhand der „Top Ten“ unter den HZV-Abrechnungsziffern zeigt er auf, wie damit in allen HZV-Verträgen mehr als 80 Prozent des HZV-Umsatzes generiert wird – dies entspricht dann bereits dem EBM-Durchschnitt.

Ergänzend erhalten die Teilnehmenden aktuelle Auswertungen und Informationen über Neuentwicklungen der eigenständigen HZV-Honorarordnung, die von HausärztInnen für HausärztInnen erarbeitet und kontinuierlich fortgeschrieben werden – politisch gesehen stellt dies eine Tarifautonomie dar.

Auch auf Parallelen und Abweichungen zur Dauerbaustelle EBM geht Dr. Büttner ein. Sein erklärtes Ziel ist es, dass die Teilnehmenden am Ende des Seminars nachvollziehen können, warum er selbst die Auffassung vertritt: „HZV ist einfach, besser und für Hausärzte Gold wert.“ Fragen und Anregungen sind natürlich sehr willkommen!

Falls Sie noch Interesse an dieser Fortbildung haben oder Stornieren möchten, rufen Sie bitte das Tagungstelefon in der Heinrich-Lades-Halle unter 09131 / 874-123 an. 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

   Informationen zur Anmeldung:

 

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: