Überblick: Sonographie in der Allgemeinmedizin

In dem zweiteiligen Intensiv-Training „Überblick: Sonographie in der Allgemeinmedizin“ am


Freitag, den 13.05.2022 von 14:00 – 18:00 Uhr (inkl. 30 min. Pause)


beleuchten die Referierenden Dr. med. Peter Banholzer, Facharzt für Innere Medizin und Seminarleiter (Stufe III) der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM), und Julia Banholzer, Referentin und Tutorin zertifizierter Ultraschallkurse nach den Richtlinien der DEGUM (beide sind Herausgeber des Lehrbuchs "Basics Sonographie", Elsevir 2018)  wichtige Aspekte der Sonographie in der Hausarztpraxis.

In Teil 1 der Fortbildung (14:00 bis 15:30 Uhr) stehen folgende Organe/Körperregionen im Fokus:
   • Thoraxsonographie und Covid
   • Schilddrüsensonografie
   • Abdominalsonographie: Biliäres System, Leber, Pankreas, Urogenitalsystem
   • Abdominalgefäße, Darm

In Teil 2 (von 16:00 bis 18:00 Uhr) geht es um die Vermittlung von Tipps und Tricks in praktischen Übungen.

Dieses komplette Intensivtraining ist interaktiv gestaltet mit konzeptionell vorgesehener Beteiligung jedes einzelnen Teilnehmenden. Lerninhalte werden durch praktische Übungen am Ultraschallgerät erarbeitet. Die Teilnehmerzahl ist daher auf maximal 12 Personen beschränkt.

Falls Sie noch Interesse an dieser Fortbildung haben oder Stornieren möchten, rufen Sie bitte das Tagungstelefon in der Heinrich-Lades-Halle unter 09131 / 874-123 an. 


Finanzielle Förderung durch die Fa. Seybold Medizintechnik: Leihgebühren für 3 Sono-Geräte (300 €) plus Sponsoring 1000,00 €

   Seminargebühr:

  • 116,00 € (inkl. 19% MwSt.) pro Person für Mitglieder des Bay. Hausärzteverbandes,
    160,00 € (inkl. 19% MwSt.) pro Person für Nichtmitglieder

In den Teilnahmegebühren sind Verpflegung und Teilnehmerunterlagen inbegriffen.

Die Bayerischen Landesärztekammer hat 4 CME-Punkte vergeben. Es wird keine Lernerfolgskontrolle erfolgen.

   Informationen zur Anmeldung:

 

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: