Grußwort von Ates Gürpinar, Bundestagsabgeordneter (DIE LINKE)

Dr. Markus Beier
Ates Gürpinar

Mit großer Freude las ich in Ihren Leitsätzen, dass Sie für die Erhaltung eines solidarischen Gesundheitswesens eintreten: Jeder Bürger* soll alle diagnostischen und therapeutischen Leistungen erhalten, die für seine Gesunderhaltung, seine Wiedergenesung oder für die Linderung seiner Leiden erforderlich sind.

Als LINKE stehen wir hier auf Ihrer Seite. Eine gute Gesundheitsversorgung muss allen Menschen in Deutschland offen stehen. Dazu gehören angemessen kurze Wartezeiten auf eine Behandlung und eine gute Notfallversorgung.

Damit alle Menschen gute und wohnortnahe medizinische Versorgung erhalten, müssen Arztpraxen, Krankenhäuser und Versorgungszentren besser zusammenarbeiten und auch zusammen geplant werden. Wir brauchen regionale Gesundheits- und Pflegezentren in öffentlicher Hand, die in Kombination mit Rotationspraxen, Medi-Bussen und Videosprechstunden die Versorgung in der Fläche sicherstellen können. In dünn besiedelten Regionen mit zum Teil schlechter Infrastruktur sollten Zweigniederlassungen erleichtert und Ärztinnen und Ärzten beispielsweise eingerichtete Praxen an zentralen Orten tageweise zur Verfügung gestellt werden.

Die vergangenen zwei Jahre haben wie ein Brennglas die Probleme des Gesundheitssystems aufgezeigt und zugleich allen Beteiligten viel abverlangt, auch den Hausärztinnen und -ärzten. Hier gehen wir gerne mit Ihnen in den Austausch, um Konzepte für die zukünftige Bekämpfung der Corona-Pandemie zu entwickeln.

 

 

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: