Qualifikation zum Hautkrebsscreening

Seit dem 1. Juli 2008 haben gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf die Untersuchung zur Früherkennung auf Hautkrebs. Dermatologen und Hausärzte dürfen diese Untersuchung nach entsprechender Qualifikation anbieten.

Diese Fortbildung wird von der KV Bayern anerkannt.

Schwerpunkte der Fortbildung für Hausärztinnen und Hausärzte und Weiterbildungsassisten-ten/Innen:

• Nutzen/Schaden von Früherkennungsmaßnahmen
• Häufigkeit von Hautkrebs – Umgang mit den betroffenen Patienten
• Programm der Krebsfrüherkennungsuntersuchung
• Ätiologie des Hautkrebs, Risikofaktoren oder -gruppen
• Gezielte Anamnese und Krankheitsbilder
• Ganzkörperinspektion mit praktischen Übungen
• Fallbeispiele

Referenten: 
Dr. Zeno Gaigl, Dermatologe
Dr. med. Reiner Albrecht, Hausarzt

Sollten Sie Fragen zur dieser Fortbildung haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Antrag für Ärzte: "Genehmigung zur Durchführung und Abrechnung der Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs":

Antrag für Ärzte zum Download

Seminargebühr:
250,00 €
(inkl. 19% Mwst.) pro Person für Mitglieder des Bayerischen Hausärzteverbandes,
290,00 € (inkl. 19% Mwst.) pro Person für Nichtmitglieder,
inkl. Mittagessen, Kaffeepausen, Kursunterlagen und Übungsmaterial

Termine 2019 sind in Planung.

Uhrzeit: 13:00 - 19:40 Uhr, ab 12:00 Uhr Mittagessen / Anmeldung

Neu ist ferner die Möglichkeit zur Online-Anmeldung über das Arztportal. Hierfür klicken Sie einfach auf die gewünschte Kursnummer.

Weitere Informationen zur Online-Anmeldung finden Sie hier.

Anmeldeformular zum download!