Aktuelle Informationen

Hier finden Sie aktuelle Veröffentlichungen des Bayerischen Hausärzteverbandes zum Thema hausärztlicher Nachwuchs.

Semesteranfangsparty mit Perspektive dieses Jahr in Erlangen

Veröffentlicht am .

Die Semesterferien sind vorbei, die Vorlesungen haben wieder begonnen. Aber was kommt nach dem Medizinstudium? Welche Optionen der Beruf des Hausarztes/der Hausärztin bietet, erfahren Medizinstudierende und Ärzte in Weiterbildung im Rahmen einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am 21. April im Erlanger E-Werk, bevor es heißt: Party on.

Famulieren, wo der Hausarzt erste Anlaufstation ist

Veröffentlicht am .

Für ihre Hausarzt-Famulatur hat sich Medizinstudentin Annkatrin zur Heiden Goethe-Uni Frankfurt, 6. Semester gezielt eine Landarztpraxis ausgesucht: Sie arbeitete vier Wochen in der Praxis Dr. Marc Metzmacher im beschaulichen Gunzenhausen. Die Betreuung vor Ort hätte nicht besser sein können, schreibt sie in ihrem Bericht über ihre Famulatur in der Landarztpraxis. 

„Umschulung“ zum Hausarzt: Option für Fachärzte an Kliniken, die Beruf und Familie besser vereinbaren wollen

Veröffentlicht am .

Für eine zweite Karriere ist es nie zu spät: Dr. Banafscheh Rachinger-Adam und Andreas Seitz haben beide der Klinik den Rücken gekehrt. Die 46-jährige Anästhesistin und der 45-jährige Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie absolvieren derzeit ihre Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin.

Mehr Dillingen braucht das Land…

Veröffentlicht am .

Seit fast zwei Jahren bietet die Kreisklinik St. Elisabeth in Dillingen in Kooperation mit der TU München und den Hausärzten in der Region das Ausbildungskonzept Allgemeinmedizin Dillingen, kurz AKADemie, an. Dr. Dieter Geis, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes, hofft, „dass es in Bayern bald viele Dillingens geben wird.“

Praxisgründungskurs "Arzt und Unternehmer" erstmals in Erlangen abgeschlossen

Veröffentlicht am .

„Die Teilnehmer waren sehr engagiert und mit großem Interesse bei der Sache, und die Präsentationen waren super“, berichtet Dr. Ernst Engelmayr, der die Kursteilnehmer zu Praxisführung und –organisation gecoacht hatte.

"Attraktives Arbeitsumfeld für junge Ärzte schaffen"

Veröffentlicht am .

Das moderne Konzept der neuen Gemeinschaftspraxis von Dr. Volker Seitter und Anja Tischer im oberfränkischen Thurnau hat Staatsministerin Melanie Huml so beeindruckt, dass sie zur Praxiseröffnung kam. Dr. Seitter sieht sein Praxiskonzept als Schlüssel  für mehr hausärztlichen Nachwuchs auf dem Land an: Er will jungen Ärzten ein "attraktives Arbeitsumfeld" bieten, macht er im Interview deutlich.

Meine Famulatur in der Hausarztpraxis: „Alle Erwartungen übertroffen"

Veröffentlicht am .

Famulatur in der Hausarztpraxis – wie erleben Medizinstudierende diese vier Wochen? Im Bericht von Ingrid Stark, Medizinstudentin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, kann „allen, die ohne großstädtische Unterhaltungsmöglichkeiten auskommen, Freude an der Natur haben und am Landleben interessiert sind", "eine Landarztfamulatur nur wärmstens empfehlen".

Tag des fairen PJ: Bayerischer Hausärzteverband unterstützt Forderungen der Medizinstudierenden

Veröffentlicht am .

Mit einem Aktionstag am 8. Dezember haben im BVMD organisierte Studierende ihre Forderungen nach eine guter Lehre, flächendeckender Aufwandsentschädigung und eine andere Krankheitstageregelung im Praktischen Jahr unterstrichen. Dr. Ernst Engelmayr, Fortbildungsbeauftragter im Vorstand des Bayerischen Hausärzteverbandes, kann die Forderungen gut nachvollziehen.

Weiterbildungsverbund Nordoberpfalz aus der Taufe gehoben

Veröffentlicht am .

Ende November 2015 hat sich Kliniken Nordoberpfalz AG mit fünf hausärztlichen Gründungsmitgliedern zum Weiterbildungsverbund Nordoberpfalz zusammengeschlossen. Besonderheit ist ein neu erarbeitetes Weiterbildungscurriculum.

Zeit für neue Ärzte - großes Interesse an der Allgemeinmedizin

Veröffentlicht am .

Vergangenen Freitag (20.11.2015) war es wieder „Zeit für neue Ärzte“. Unter diesem Titel veranstalteten das Karrierenetzwerk „e-fellows“ und das Magazin „Zeit Campus“ zum wiederholten Mal eine Karrieremesse für angehende Mediziner.