Aktuelle Informationen

Hier finden Sie aktuelle Veröffentlichungen des Bayerischen Hausärzteverbandes zum Thema hausärztlicher Nachwuchs.

Zeit für neue Weiterbildungsassistenten

Veröffentlicht am .

„Zeit für neue Ärzte“ – und wieder Zeit für einen oder eine neue(n) Weiterbildungsassistent(in), dachte sich Hausarzt Dr. Klaus-Detlev Jost aus Ottobrunn bei München und beschloss, die Karrieremesse für Mediziner am 20. November zu nutzen. „Weiterbildungsstelle Allgemeinmedizin Dr. Jost Ottobrunn“ stand auf dem Schild, mit dem er zwischen den Ständen der Kliniken die Runde machte.

Meine Famulatur in der Hausarztpraxis: „Mit Abstand mein bestes Praktikum“

Veröffentlicht am .

Famulatur in der Hausarztpraxis – wie erleben Medizinstudierende diese vier Wochen? Im Bericht von Lisa Mayer, Medizinstudentin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, liest sich das so: „Meine Famulatur in der Praxis Dres. Sitter hat mir vom ersten Tag an sehr viel Spaß gemacht und rückblickend kann ich sagen, dass diese Famulatur mit Abstand mein bestes Praktikum bisher war.“

Niederlassungsseminar des Bayerischen Hausärzteverbandes: Großer AHA-Effekt HzV

Veröffentlicht am .

Welche Formen der Niederlassung gibt es, was ist zu beachten auf dem Weg zur eigenen Praxis? Fragen wie diesen ging das Niederlassungsseminar auf den Grund, die der Bayerische Hausärzteverband vergangene Woche (21.10.2015) zum zweiten Mal veranstaltete.

Infotag in Oberfranken macht jungen Medizinern Lust auf‘s Landleben

Veröffentlicht am .

Die Initiative „Oberfranken Offensiv“, der Lehrstuhl für Allgemeinmedizin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen und der Bayerische Hausärzteverband, Bezirk Oberfranken, luden angehende Mediziner zum Informationstag unter dem Motto „Meine Zukunft als junger Hausarzt auf dem Land".

PJler für den Landarzt-Beruf begeistern - als akademische Lehrpraxis auf dem Land

Veröffentlicht am .

Die Gemeinschaftspraxis „Hausärzte am Stadtplatz“ in Furth im Wald ist als akademische Lehrpraxis der Universität Regensburg anerkannt und kann Medizinstudierende im Praktischen Jahr aufnehmen. Ein Schritt, der sich lohnt, berichtet Dr . Hans-Jürgen Hackl, einer der Praxisinhaber, im Interview.

Beim Impfen mit dem Hausarzt-Virus infiziert

Veröffentlicht am .

Roman Ruef ist Arzt in Weiterbildung. Sein Berufsziel: Hausarzt. Im Interview erzählt er, wie er sich mit dem „Hausarztvirus“ infiziert hat und warum er sich auch berufspolitisch engagiert.

LMU-Kurs "Arzt und Unternehmer" macht Medizinstudierende fit für die Niederlassung

Veröffentlicht am .

An der LMU wurde im Sommersemester 2015 die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Arzt und Unternehmer" mit Unterstützung des Bayerischen Hausärzteverbandes fortgesetzt. Die Abschlussveranstaltung Mitte Juli zeigte eindrucksvoll, was das Wahlfach den Teilnehmern bringt.

„Ein 1er-Schnitt ist vielleicht eine ideale Voraussetzung für spätere Forscher, aber nicht für Hausärzte“

Veröffentlicht am .

Lucie Barron studiert im 6. Semester Medizin an der LMU München. Sie musste sieben Jahre auf ihren Studienplatz warten. Der Numerus Clausus als alleinige Zugangsvoraussetzung gehört weg, findet sie. Im Interview begründet sie ihre Forderung.

Operation Karriere: Welche Weiterbildung passt zu mir?

Veröffentlicht am .

Medizinstudium abgeschlossen – und dann? Etwas Orientierung versprach die Podiumsdiskussion Weiterbildung im Rahmen der „Operation Karriere“, einem Nachwuchskongress des Deutsche Ärzte-Verlags.

Lust auf Land: Gemeinsame Nachwuchsinitiative in Oberfranken

Veröffentlicht am .

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, das Bayerische Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP), der Verein Oberfranken Offensiv und der Bayerische Hausärzteverband wollen gemeinsam bei den Medizinstudierenden die Landlust wecken.