Impfaufklärung zum Semesterstart

Veröffentlicht am .

TU Muc001 NLZum Vergrößern bitte klicken.

Unter dem Motto „Fit for TUM“ hat die Technische Universität München Erstsemester-Studierende zu einer Servicemesse zum Studienstart eingeladen. Mit dabei: Der Bayerische Hausärzteverband.
Dr. Daniel Pohl, Facharzt für Allgemeinmedizin in Aschheim und Münchner Bezirksdelegierter, half am Stand des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege mit, Studierende über das Thema Impfen aufzuklären.

Dr. Pohl: „Während die Impfraten bei Kindern nach wie vor sehr hoch sind, vergessen viele Heranwachsende und Erwachsene, die Impfungen regelmäßig aufzufrischen. Das ist unverantwortlich, zumal die gängigen Impfungen heutzutage in der Regel sehr gut verträglich sind.
Das Minimum ist ein ausreichender Schutz vor Tetanus, Diphtherie, Polio, Mumps, Masern und Röteln. Gerade für Studierende, die viel unter Menschen sind, rate ich auch zur jährlichen Grippeschutzimpfung.“