Patienten-News

www.apotheken-umschau.deLesen Sie hier täglich neue Artikel über Medizin und Gesundheit. Bitte klicken Sie auf die blaue Überschrift, um den gesamten Artikel zu lesen. Sie werden dann zur Apotheken Umschau weitergeleitet.

25. März 2019

  • Herzschaden nach Infekten vermeiden
    Erkältetes Herz – wer nach einem Husten oder Schnupfen zu früh wieder Sport treibt, riskiert eine Entzündung des Herzmuskels und kann das Organ so schädigen, dass eine Herzschwäche zurückbleibt
  • Lebensmittel: Was ist wie lange haltbar?
    Viel zu viele Lebensmittel wandern in den Müll — auch wenn man sie noch gut essen könnte. Doch wie lange halten sie sich wirklich?
  • Sich zuhause sicher fühlen
    Wer Trickbetrügern auf den Leim geht, leidet oft still und verschämt. Warum es besser ist, zu reden und sich Hilfe zu holen.
  • Pflanzliche Mittel aus der Apotheke
    Phytotherapie – In der Apotheke erhalten Verbraucher geprüfte Präparate aus Heilpflanzen. Vom Selbersammeln raten Experten ab
  • Was gegen Wundliegen hilft
    Wenn jemand ständig im Bett liegen muss, entwickelt sich rasch ein Dekubitus: ein Druckgeschwür in der Haut, das oft schlecht heilt. Wie Sie als Angehöriger vorbeugen können – und wann Sie Pflegeprofis zu Rate ziehen müssen.
  • Stiko: Ab 60 impfen gegen Gürtelrose
    Jeder Dritte bekommt im Lauf seines Lebens eine Gürtelrose. Was bringt eine Impfung gegen das Zoster-Virus, wie sie die Ständige Impfkommission empfiehlt? Dermatologe Prof. Gross erklärt im Interview die Details
  • Cannabis gegen Nervenschmerzen?
    Viele Diabetiker hoffen auf Hanf-Medikamente. Doch was können sie bewirken?
  • Hausbesuch: Wann der Arzt kommt
    Viele Menschen schleppen sich auch krank in die Sprechstunde. Denn Besuche vom Arzt werden immer seltener
  • Endlich aktiver: Tricks von Profis
    Der Vorsatz: mehr Bewegung. Die Erfolgsaussichten: gut. Unsere Experten verraten Ihnen, wie Sie dauerhaft aktiver leben
  • So wenden Sie ein Dosier-Aerosol richtig an
    Direkt in Bronchien oder Lunge — Medikamente zum Einatmen liegen häufig als Dosier-Aerosol vor. Tipps für die Anwendung

Quelle: www.apotheken-umschau.de