Pressemitteilungen

Hier finden Sie Pressemitteilungen des Bayerischen Hausärzteverbandes.

Bei Anfragen zu älteren Pressemitteilungen aus unserem Archiv kontaktieren Sie bitte Ruth Sharp unter 089-1273927-70, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder die Geschäftsstelle unter 089-1273927-0.

Dr. Dieter Geis: An jede Universität gehört ein Lehrstuhl Allgemeinmedizin

Veröffentlicht am .

Mit einer Festveranstaltung haben die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Bayerische Hausärzteverband am Mittwochabend in der Orangerie die Errichtung des ersten regulären Lehrstuhls für Allgemeinmedizin in Bayern  gewürdigt.

Bayerischer Hausärzteverband und Bosch BKK erweitern Hausarztvertrag

Veröffentlicht am .

Um die haus- und fachärztliche Betreuung von Patienten im Oberallgäu zu verbessern, haben der Bayerische Hausärzteverband und die Bosch BKK Änderungen im HzV-Vertrag der Kasse vereinbart.

Koalitionsverhandlungen: Vorstand begrüßt Einigung der AG Gesundheit zur HzV

Veröffentlicht am .

Als "deutliches Signal zur Stärkung der HzV nicht nur in Bayern" hat der Vorstand des Bayerischen Hausärzteverbandes die Verständigung innerhalb der AG Gesundheit und Pflege auf Beibehaltung der Pflicht für Krankenkassen, HzV-Verträge anzubieten, und den Wegfall der Honorarobergrenze bei Hausarztverträgen begrüßt.

Dr. Dieter Geis: „Fehlinformation einiger Krankenkassen ist nicht akzeptabel.“

Veröffentlicht am .

Der Bayerische Hausärzteverband kritisiert die Fehlinformation einiger gesetzlicher Krankenkassen in Bayern zur Einführung der umstrittenen elektronischen Gesundheitskarte (eGK).

Delegiertenversammlung: Bayerischer Hausärzteverband fordert Maßnahmenbündel gegen Praxissterben

Veröffentlicht am .

Bayerische Hausärzteverband fordert von Politik und Kassen eine Stärkung der Hausarztmedizin und eine bessere Information der Patienten.

Herzschwäche erkennen und vorbeugen

Veröffentlicht am .

Zentrales Thema der Herzwochen von 1. bis 30. November ist die Herzschwäche. Die wichtigsten Fragen rund um dieses Thema beantwortert Dr. Wolfgang Ritter vom Bayerischen Hausärzteverband.

"Diagnose Rheuma? Was nun?" - Informationsveranstaltung zum Welt-Rheuma-Tag

Veröffentlicht am .

Im Umfeld des diesjährigen Welt-Rheuma-Tages informiert der Bayerische Hausärzteverband in Kooperation mit der Deutschen Rheuma-Liga, Landesverband Bayern e.V., Erkrankungsformen, Therapiemöglichkeiten und darüber, wie Versorgungsproblemen begegnet werden kann.

Welt-Sepsistag am 13. September: Initiative Münchener Ärzte sensibilisiert für das Krankheitsbild Sepsis

Veröffentlicht am .

• An Sepsis sterben jährlich rund 60.000 Menschen in Deutschland
• Patienten rufen oft zu spät den Arzt, und Ärzte diagnostizieren die Sepsis oft zu spät
• Bayerischer Hausärzteverband unterstützt die Münchner Sepsis-Initiative, die Ärzte und Disponenten im ärztlichen Bereitschaftsdienst schult

1. regulärer Lehrstuhl Allgemeinmedizin in Bayern: "Wichtiges Signal gegen Hausarztmangel"

Veröffentlicht am .

Bayerns erster regulärer Lehrstuhl für Allgemeinmedizin ist heute an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Facharzt für Allgemeinmedizin, PD Dr. Thomas Kühlein (51) besetzt worden. Für Dr. Dieter Geis, den Vorsitzenden des Bayerischen Hausärzteverbandes, ist das "ein wichtiges Signal im Kampf gegen verwaiste Hausarztpraxen."

Dr. Geis: "AOK Bayern entzieht sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung"

Veröffentlicht am .

Der Bayerische Hausärzteverband reagiert mit Unverständnis über Kündigung des Hausarztvertrages durch die AOK Bayern:

BHÄV fordert Landes- und Bundespolitik endlich zum Eingreifen auf:
• Nachhaltige Sicherung der Hausarztverträge nach altem Recht
• Umgehende Streichung des Refinanzierungsabsatzes 5 a im § 73 b SGB V
• Gesetzliche Garantie auf Hausarztverträge muss bleiben

Einladung zur Pressekonferenz am Samstag, 10.00 Uhr