5 Jahre AKADemie Dillingen: „Wichtiger Beitrag gegen den Hausärztemangel“

Veröffentlicht am .

Akademie 1 Rede Dr. GeisZum Vergrößern bitte klicken.

„Das Ausbildungskonzept Allgemeinmedizin Dillingen, kurz die AKADemie Dillingen, ist nicht nur hier vor Ort ein voller Erfolg, sondern mittlerweile für ganz Deutschland ein Leuchtturmprojekt“, sagte Dr. Dieter Geis, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes, auf der Festveranstaltung „5 Jahre AKADemie Dillingen“ am Montagabend in der Kreisklinik St. Elisabeth in Dillingen.

Die AKADemie Dillingen ist eine Kooperation aus den Kreiskliniken Dillingen-Wertingen, den niedergelassenen Hausärzten und der TU München, um junge Mediziner bei der Aus- und Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin zu unterstützen.

Dr. Dieter Geis: „Fernab der großen Universitätsstädte können angehende Ärzte hier in Dillingen und Umgebung ihre Aus- und Weiterbildung praxisnah fortsetzen. Die AKADemie Dillingen leistet damit einen wichtigen Beitrag, um jungen Medizinern zu zeigen, wie spannend eine Niederlassung außerhalb der Metropolen sein kann. Gerade im Kampf gegen den drohenden Hausärztemangel ist die AKADemie Dillingen ein wichtiges Projekt. Als Bayerischer Hausärzteverband haben wir deshalb die AKADemie Dillingen von Beginn an unterstützt.“

Der Bayerische Hausärzteverband begrüße deshalb, so Dr. Dieter Geis, die Pläne der Staatsregierung, das AKADemie-Konzept auch auf andere ländliche Regionen Bayern auszuweiten und nachhaltig zu finanzieren.

Ansprechpartner Presse: Torsten Fricke, Tel. 0171-41 58 329 / Heike Blümmel, Tel. 089-12 73 927 12

Pressemitteilung als PDF