Tag der Hausarztmedizin: Politiker besuchen Hausarztpraxen in Bayern

Veröffentlicht am .

Dr. Dieter Geis, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes: „Gute Gelegenheit, um Politikerinnen und Politikern anschaulich zu zeigen, welche Herausforderungen wir Hausärztinnen und Hausärzte jeden Tag meistern müssen.“

logo HM 2018Zum Vergrößern bitte klicken.

München, 17. Mai 2018 – Wenn Politik auf Wirklichkeit trifft: Rund um den Tag der Hausarztmedizin laden Hausärztinnen und Hausärzte in ganz Bayern auch in diesem Jahr Abgeordnete des Deutschen Bundestages und des Bayerischen Landtags zum Besuch in ihre Praxen ein.

Dr. Dieter Geis, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes: „Diese Praxisbesuche sind eine gute Gelegenheit, um den Politikerinnen und Politikern anschaulich zu zeigen, welche Herausforderungen wir Hausärztinnen und Hausärzte jeden Tag meistern müssen, um die flächendeckende Versorgung für unsere Patientinnen und Patienten in Stadt und Land sicherzustellen. Unsere Themenschwerpunkte beim Tag der Hausarztmedizin sind in diesem Jahr unsere Kernforderungen an die Politik nach Stärkung der hausärztlichen Aus- und Weiterbildung, Verbesserung der Rahmenbedingungen der Praxistätigkeit und Förderung der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) über Bonusanreize für die Versicherten, die wir am Bayerischen Hausärztetag mit Blick auf die Bayerische Landtagswahl im Herbst verabschiedet haben.“

Aber auch aktuelle Themen wie die Ergebnisse des Deutschen Ärztetages in der vergangenen Woche in Erfurt – Stichwort Lockerung des Fernbehandlungsverbotes – oder die Anbindung der Praxen an die Telematikinfrastruktur mit den damit verbundenen bürokratischen Hürden und drohenden finanziellen Auswirkungen für die Praxen werden besprochen.

Hintergrund: Bereits zum vierten Mal in Folge fand der „Tag der Hausarztmedizin“ statt. Auf Initiative der Delegierten des Bayerischen Hausärzteverbandes hatten die Delegierten des Deutschen Hausärzteverbandes 2012 beschlossen, rund um den 7. Mai eines jeden Jahres politische Akteure auf den Hausarztberuf und die Tätigkeit in den Praxen aufmerksam zu machen und so ins Gespräch mit wichtigen politischen Entscheidungsträgern zu kommen.

2018 bereits stattgefunden haben folgende Praxisbesuche: 

  • Marlene Mortler (CSU, MdB, und Drogenbeauftragte der Bundesregierung) bei Dr. Jürgen Büttner in Roth
  • Prof. Dr. Andrew Ullmann (FDP, MdB, und Mitglied des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages) bei Dr. Dieter Geis in Randersacker (Kreis Würzburg)
  • Bernd Seidenath (CSU, MdL, und stellvertretender Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags) bei Dr. Wolfgang Ritter in der Gemeinschaftspraxis Dr. Grassl in München
  • Carolina Trautner (CSU, MdL und Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags ) bei Maria Stich in Thierhaupten (Kreis Augsburg)
  • Kathi Petersen (SPD, MdL, und Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags ) bei Dr. Christian Pfeiffer in Giebelstadt (Kreis Würzburg)
  • Ruth Waldmann (SPD, MdL, und Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags) bei Dr. Wolfgang Ritter in der Gemeinschaftspraxis Dr. Grassl in München
  • Prof. Dr. Peter Bauer (Freie Wähler, MdL, und Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags) bei Dr. Jürgen Büttner in Roth
  • Dr. Karl Vetter (Freie Wähler, MdL und Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags) bei Dr. Anette Pazdernik in Roding (Kreis Cham)
  • Thomas Gehring (Bündnis 90/Die Grünen, MdL, und stellvertretender Fraktionsvorsitzender) bei Dr. Boris Ott in Blaichach (Kreis Oberallgäu)
  • Thomas Gehring (Bündnis 90/Die Grünen, MdL und stellvertretender Fraktionsvorsitzender) bei Dr. Hans Josef Mangold in Kempten im Allgäu

Geplant sind bislang folgende weitere Praxisbesuche:

  • Hermann Imhof (CSU, MdL, Mitglied des Gesundheitsausschusses, Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung) bei Dr. Markus Beier in Erlangen 
  • Klaus Holetschek (CSU, MdL, Mitglied des Gesundheitsausschusses) bei Dr. Jakob Berger in Meitingen (Kreis Augsburg)
  • Harald Weinberg (Die Linke, MdB, Mitglied des Gesundheitsausschusses) bei Dr. Markus Beier in Erlangen

Ansprechpartner Presse: Torsten Fricke, Tel.: 0171/41 58 329 Ruth Sharp, Tel.: 089/127 39 27

Pressemitteilung als PDF