Auf Dr. Günther Beckstein folgt Dr. Dieter Geis als Kuratoriumsmitglied

Veröffentlicht am .

München, 17. Januar 2019 – Dr. Günther Beckstein, Bayerischer Ministerpräsident a.D., ist aus dem Kuratorium der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband ausgeschieden. Sein Nachfolger ist der Ehrenvorsitzende des Bayerischen Hausärzteverbandes Dr. Dieter Geis.

Dr. Geis März 2016 kZum Vergrößern bitte klicken.

„Ich danke Dr. Beckstein ganz herzlich für seinen langjährigen Einsatz für unsere Stiftung, seine zahlreichen Denkanstöße und Ideen. Ohne sein Engagement hätte die Stiftung lange nicht so erfolgreich arbeiten können“, erklärte Dr. Markus Beier, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes. „Dem kann ich mich nur anschließen“, sagte Dr. Jakob Berger, Vorstand der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband. „Dr. Beckstein war immer ein engagierter Mitstreiter für die Ziele der Stiftung.“

Dr. Beckstein selbst blickt nicht ohne Stolz auf die Erfolge der Stiftung, die er mitgetragen hat: „Mit ihren Projekten zur Förderung des hausärztlichen Nachwuchses leistet die Stiftung Bayerischer Hausärzteverband großartige Arbeit. Wir haben allein 2018 wieder 46 Medizinstudierende mit unserer PJ-Förderung und der gemeinsamen Famulaturförderung mit der Techniker Krankenkasse aufs Land gebracht und damit bei vielen erst das Interesse am Landleben und der Niederlassung in einer Hausarztpraxis fernab der großen Städte geweckt. Deshalb habe ich mich immer gerne für die Stiftung engagiert. Meine bisherigen Aufgaben im Stiftungskuratorium weiß ich bei Dr. Dieter Geis in den besten Händen“, resümiert er. „Ich wünsche Dr. Geis und der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband für die Zukunft weiterhin viel Erfolg bei der Weiterführung der bewährten Förderprogramme und der Planung neuer Projekte.“

Dr. BecksteinZum Vergrößern bitte klicken.

Das neue Kuratoriumsmitglied Dr. Dieter Geis war bis Ende November 2018 Landesvorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes und ist mit der Arbeit der Stiftung gut vertraut. „Ich freue mich sehr über mein neues Amt und die Zusammenarbeit mit den Kuratoriumskollegen Dierk Neugebauer und Prof. Sigmund Gottlieb sowie dem Stiftungsvorstand Dr. Jakob Berger und Heike Blümmel. Schon als Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes war mir die Nachwuchsförderung ein wichtiges Anliegen. Im Stiftungskuratorium kann ich mich jetzt verstärkt dieser wichtigen Aufgabe widmen“, kündigte Dr. Geis an.

Die gemeinnützige Stiftung Bayerischer Hausärzteverband wurde Ende 2013 vom Bayerischen Hausärzteverband ins Leben gerufen und sieht ihre Schwerpunktaufgabe in der Nachwuchsförderung im hausärztlichen Bereich. Dazu hat sie bislang zwei sehr erfolgreiche Projekte auf den Weg gebracht:

Mit ihrem PJ-Förderprojekt unterstützt sie Medizinstudierende, die das Wahltertial Allge-meinmedizin im Praktischen Jahr am Ende des Studiums in einer Hausarztpraxis auf dem Land verbringen, und fördert auch die jeweiligen Lehrpraxen.

Gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse Landesvertretung Bayern fördert die Stiftung Bayerischer Hausärzteverband zudem Famulaturen in Hausarztpraxen auf dem Land, in dem sie für Fahrtkosten und Unterkunft der Famuli aufkommt.

Weitere Informationen zur Stiftung und ihren Projekten gibt es unter www.hausaerzte-bayern/stiftung. Fragen zur Stiftung richten Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Pressemitteilung als PDF