Mitglieder werben Mitglieder

Flyer Mitglieder werben Mitglieder TitelFlyer zum Öffnen anklicken

Um als Berufsverband erfolgreich zu bleiben, muss der Bayerische Hausärzteverband auch in Zukunft viele Mitglieder hinter sich wissen. Machen Sie sich deshalb im neuen Jahr stark für Ihren Berufsverband, damit dieser sich für Sie stark machen kann – als ernst zu nehmender Gesprächspartner im Gesundheitswesen, bei Politikern, Krankenkassen, KVB und Bayerischer Landesärztekammer.

Überzeugen Sie Hausärztinnen und Hausärzte, aber auch zukünftige Kolleginnen und Kollegen, von einer Mitgliedschaft im Bayerischen Hausärzteverband! Hier ist jeder willkommen: Studierende, Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung, angestellte Ärztinnen und Ärzte, Freiberufler.

 


Berechnungstool Angestellte Ärzte

Wer eine Kollegin oder einen Kollegen in seiner Hausarztpraxis anstellen möchte, muss sich vorab im Klaren sein, ob und wie sich dieser Schritt wirtschaftlich rechnet. Hilfestellung leistet dabei das "Berechnungstool Angestellte Ärzte", das der Bayerische Hausärzteverband seinen Mitgliedern zur Verfügung stellt. Damit lassen sich Kosten und Umsatz angestellter Ärztinnen und Ärzte kalkulieren mit dem Ziel,

  • Praxisinhabern Orientierung zu bieten bei der Entscheidung über die Höhe der Vergütung angestellter Ärztinnen und Ärzte, 
  • Transparenz im Controlling zu schaffen und
  • Zielvereinbarungenzu treffen

Berechnungstool starten

 

Werden Sie Mitglied!

mitgliedwerdendaumenDer Bayerische Hausärzteverband e.V. ist ein Zusammenschluss hausärztlich tätiger Ärztinnen und Ärzte in Bayern und der mitgliederstärkste der insgesamt 17 Landesverbände des Deutschen Hausärzteverbandes. Wir setzen uns unter anderem für die Stärkung der Hausarztmedizin, die Verbesserung der Rahmenbedingungen hausärztlicher Tätigkeit und die Förderung des hausärztlichen Nachwuchses ein. Unsere Vorstandsmitglieder und Delegierten stehen ebenso wie die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle jederzeit bei speziellen Fragen jedem Mitglied beratend zur Seite. Bisher haben wir gemeinsam viel erreicht, aber es gibt auch weiterhin noch viel zu tun. Helfen Sie dabei mit Ihrer Mitgliedschaft, denn ein Verband ist nur so stark wie seine Mitglieder!

Für nur 30 Euro im Monat können Sie als Vertragsärztin/Vertragsarzt Mitglied werden (Beitrags- und Gebührenordnung Stand Dezember 2013). Angestellte Hausärztinnen und Hausärzte zahlen den gleichen Mitgliedbeitrag (ab 21 h/Woche), bei Teilzeit-Tätigkeit bis 20 h/Woche verringert sich der Mitgliedsbeitrag auf 15 Euro im Monat. Der Einzug der Mitgliedsbeiträge erfolgt halbjährlich. Übrigens: Der Mitgliedsbeitrag ist steuerlich absetzbar!

Für Medizinstudierende ist die Mitgliedschaft im Bayerischen Hausärzteverband beitragfrei, Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zahlen einen reduzierten Mitgliedsbeitrag von halbjährlich 15 Euro.

Melden Sie sich ganz einfach über unsere Beitrittserklärung an! Hier geht's zum Download der Beitrittserklärung.

Genauere Details über Ziele, Aufgaben sowie rechtliche Regelungen beim Bayerischen Hausärzteverband e.V. lesen Sie bitte in unserer Satzung.

10 Gründe für Ihre Mitgliedschaft im Bayerischen Hausärzteverband:

Flyer Gemeinsam mehr erreichen TitelFlyer zum Öffnen anklicken1. Wir machen uns stark für Sie! 

Als die zentrale berufspolitische Stimme der bayerischen Hausärztinnen und Hausärzte gegenüber Politik, Krankenkassen und Körperschaften vertreten wir Ihre Interessen in Bayern seit Jahren erfolgreich und nachhaltig und engagieren uns in den verschiedensten Organisationen und Gremien für Sie.

2. Wir helfen Ihnen weiter! 

In Zusammenarbeit mit externen Partnern bieten wir eine kompetente, kostenfreie rechtliche Erstberatung in Fragen, die im direkten Zusammenhang mit Ihrer hausärztlichen Tätigkeit stehen. Wir helfen Ihnen bei Fragen zur Praxisgründung, -übernahme, -kooperation sowie bei Vertragsprüfungen und vermitteln Ihnen hierzu kompetente Ansprechpartner.

3. Reduzierte Verwaltungskostenpauschale für HzV-Teilnehmer

Für Mitglieder des Bayerischen Hausärzteverbandes, die an den HzV-Verträgen teilnehmen, reduziert sich die Verwaltungskostenpauschale um 0,5 Prozent.

4. Fachliteratur inklusive  

Als Mitglied profitieren Sie von attraktiven Sonderkonditionen für allgemeinmedizinische Fachliteratur (eRef Hausarztmedizin/Allgemeinmedizinwelt). Auf diese Online-Angebote können Sie jederzeit auch von unterwegs per Smartphone oder Tablet zugreifen.

5. Kostenfreie und vergünstigte Fortbildungen  

Unsere Mitglieder profitieren von ermäßigten Kursgebühren für CME-zertifizierte und HzV-relevante Fortbildungsveranstaltungen der Hausärztlichen Service- und Wirtschaftsgesellschaft mbH (HSW GmbH), einem Tochterunternehmen des Bayerischen Hausärzteverbandes e.V., oder des Instituts für hausärztliche Fortbildung (IhF) des Deutschen Hausärzteverbandes. Für Mitglieder, die sich noch im Medizinstudium oder in der Weiterbildung befinden, bieten wir kostenfreie oder ermäßigte Workshops bzw. Informationsveranstaltungen an.



6. E-Learning

Der Bayerische Hausärzteverband e.V. ist Mitglied des IhF. Über die IhF-Plattform Pro Fortbildung können Sie CME-zertifizierte Online-Fortbildungen bequem von Ihrem PC aus oder direkt auf Ihrem
Smartphone absolvieren.

7. Finanzielle und praktische Unterstützung des ärztlichen Nachwuchses 

Wir unterstützen Studierende mit unserem Famulatur-Förderprogramm in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse in Bayern sowie in Kürze auch mit einem PJ-Förderprogramm über die Stiftung des Bayerischen Hausärzteverbandes. Ebenso profitieren Medizinstudierende bei der Prüfungsvorbereitung u.a. von unseren Sonderkonditionen für Online-Lernprogramme und vergünstigten Online-Bibliotheken.

8. Vergünstigungen bei unseren Servicepartnern 




Unseren Mitgliedern bieten wir ein umfangreichen Serviceangebot inklusive attraktiver Vergünstigungen bei Waren- und Dienstleistungen, z. B. beim Neukauf von Automobilen, bei Versicherungsgesellschaften, beim Bauen und Wohnen u.v.m..

Flyer Mitglieder werben Mitglieder Titel


9. Kostenfreie Mitgliederzeitung  

Als Mitglied erhalten Sie kostenfrei die Mitgliederzeitung „Der Hausarzt“ mit berufspolitischen und fachlichen Informationen. Zudem stehen jedem Mitglied zwei kostenlose Kleinanzeigen rund um die Praxis in „Der Hausarzt“ zur Verfügung.

10. Sonderkonditionen für Ihre eigene Praxis-Homepage

Unseren Mitgliedern bieten wir über DOConline attraktive Sonderkonditionen zur Erstellung einer eigenen Praxis-Homepage.

Übrigens: Der Mitgliedsbeitrag ist steuerlich absetzbar.

DER HAUSARZT

DER HAUSARZT ist das offizielle Verbandsorgan des Deutschen Hausärzteverbandes mit seinen Landesverbänden und erscheint etwa 20 mal im Jahr. Mitglieder erhalten diese Zeitschrift kostenlos und automatisch mit Beginn ihrer Mitgliedschaft. DER HAUSARZT steht auch als ePaper zur Verfügung.

Hier klicken, um zur Onlineversion des HAUSARZT zu gelangen.

Linksammlung

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Deutscher Hausärzteverband
https://www.hausaerzteverband.de/

Der Hausarzt - Zeitschrift für Hausärzte
https://www.hausarzt.digital/

Institut für hausärztliche Fortbildung (IhF)
 

DEGAM
www.degam.de

Leitlinien der DEGAM
https://www.degam.de/leitlinien.html?id=fertiggestellteleitlinien

HausArzt - Patientenmagazin
www.hausarzt-patientenmagazin.de/magazin/

Hausärzte Erlangen und Umgebung e.V.
www.hausaerzte-erlangen.de

Perspektive Hausarzt - Eine Initiative des Deutschen Hausärzteverbandes
http://www.perspektive-hausarzt-bw.de/a-bis-z/deutscher-hausaerzteverband-2/ 

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
www.deutsche-alzheimer.de

Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL)
www.tinnitus-liga.de

Rheuma Liga Bayern
www.rheuma-liga-bayern.de

Pädiatrischer Anhaltsbogen zur Einschätzung von psychosozialem Unterstützungsbedarf
zum Download
zur interaktiven Nutzung
Handlungsanleitung