SingerZum Vergrößern bitte klicken.

Am 25.01.2017 stand in Mittelfranken im Rahmen einer Bezirks-Mitgliederversammlung die turnusmäßige Neuwahl des Bezirksvorstands, der Bezirksdelegierten und –ersatzdelegierten an. Dr. Hans-Erich Singer wurde als Bezirksvorsitzender erneut im Amt bestätigt. Zu seinem Stellvertreter wurde Dr. Marc Metzmacher gewählt.

Dr. Jürgen Binder, der bislang dieses Amt innehatte, wollte einem jüngeren Kollegen Platz machen und stellte sich deshalb nicht mehr zur Wahl als stellvertretender Bezirksvorsitzender. Er wird sich jedoch als Bezirksdelegierter weiterhin aktiv für den Bayerischen Hausärzteverband in Mittelfranken engagieren, als langjähriger Lehrbeauftragter der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) vor allem in der Nachwuchsförderung.

Als Bezirksdelegierte für Mittelfranken im Bayerischen Hausärzteverband wurden des Weiteren gewählt:

  • Dr. Karl-Friedrich Braun aus 91575 Windsbach
  • Dr. Annegret Hoffmann Leygue aus 91056 Erlangen
  • Dr. Manfred Kohler aus 91560 Heilsbronn
  • Dr. Anke Lemmer aus 91056 Erlangen
  • Beate Müller aus 90427 Nürnberg
  • Dr. Martin Seitz aus 91207 Lauf
  • Dr. Hans Reiner Schweigert aus 91522 Ansbach
  • Dr. Simon Sitter aus 91572 Bechhofen
  • Dr. Markus Vollmuth aus 90408 Nürnberg
  • Dr. Detlef Martin Fuchs aus 91555 Feuchtwangen

Als Ersatzdelegierte für Mittelfranken wurden gewählt:

  • Dr. Markus Beier aus 91058 Erlangen
  • Dr. Jürgen Büttner aus 91154 Roth
  • Dr. Siegfried Ernst aus 91161 Hilpoltstein
  • Dr. Ute Schaaf aus 91720 Absberg
  • Dr. Peter Löw aus 91757 Treuchtlingen
  • Dr. Sören Sitter aus 91572 Bechhofen
  • Jasper Durst aus 91639 Wolframs-Eschenbach
  • Felix Jede aus 91720 Absberg
  • David Gössler aus 91413 Neustadt/Aisch

Der wiedergewählte Bezirksvorsitzende Dr. Hans-Erich Singer zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ausgang der Bezirkswahl. „Wir konnten für die kommenden vier Jahre eine bessere Verteilung der Bezirksdelegierten in Mittelfranken erreichen“, sagte er. „Besonders freut es mich, dass wir auch sehr junge Kollegen überzeugen konnten, sich aktiv als Ersatzdelegierte im Bayerischen Hausärzteverband zu engagieren.“

Ein Interview mit Dr. Singer zu seiner Wiederwahl lesen Sie hier.