Neues aus dem Bezirk

BHÄV-Veranstaltungsreihe "Patientenversorgung im Umbruch"

Veröffentlicht am .

Großer Andrang bei Tinnitus-Veranstaltung in Weilheim

                    Veranstaltungsplakat Tinnitus Weilheim

Die Veranstaltungsreihe „Patientenversorgung im Umbruch“ des Bayerischen Hausärzteverband kommt bei den Patienten an. Das zeigte eindrucksvoll der Informationsabend „Diagnose Tinnitus. Was nun?“, den der BHÄV in Kooperation mit der Deutschen Tinnitus-Liga in Weilheim auf die Beine gestellt hat. Über 100 Gäste kamen zu der Veranstaltung und erhielten wichtige Informationen zum Tinnitus und wertvolle Tipps zum Umgang mit dem Leiden.

BHAEV Tinnitus Weilheim 2
Volles Haus bei der Veranstaltung "Diagnose Tinnitus. Was nun?" am 25. April in Weilheim.

Auch Versorgungsprobleme wurden angesprochen. Dazu gehört der wachsende Hausärztemangel. Denn für Tinnitus-Patienten ist, wie bei allen chronisch Kranken, der Hausarzt vor Ort und die gute Zusammenarbeit zwischen Haus- und Facharzt wichtig. Fehlt der Hausarzt vor Ort, erschwert dies eine optimale Versorgung. Patienten diesen Zusammenhang bewusst zu machen, ist gerade mit Hinblick auf die Wahlen im Herbst mit ein Ziel der BHÄV-Veranstaltungsreihe „Patientenversorgung im Umbruch“.
Weitere Informationen finden Sie in der

Pressemitteilung über die Veranstaltung „Diagnose Tinnitus. Was nun?“ am 25. April in Weilheim mit Foto der Referenten

Veranstaltungsplakat