Grußwort von Dr. med. Markus Beier, Co-Bundesvorsitzender des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes

    Dr. Markus Beier
    Dr. med. Markus Beier

    Hausärztliche Teampraxis – Beste Versorgung aus einer Hand

    Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

    eine Praxis ist immer nur so stark wie das Team, das sie am Laufen hält. Mittlerweile wird aber selbst dieses „am Laufen halten“ zu einer immer größeren Herausforderung. Der Personalmangel, der uns Hausärztinnen und Hausärzte wie auch unsere Medizinischen Fachangestellten betrifft, wird zum immer umfassenderen Problem, dem wir uns stellen müssen – als Praxisinhaber, aber auch als Verband.

    Der zentrale Hebel kann nur die von uns lautstark geforderte finanzielle wie strukturelle Reform des Gesundheitswesens sein – die uns auch die Möglichkeit geben muss, endlich wieder umfassend in Praxis und Personal zu investieren.

    Zusätzlich gehen wir als Verband eigene Wege, um den Praxen Möglichkeiten an die Hand zu geben, wie sie dem steigenden Versorgungsdruck begegnen können. So ist unser HÄPPI-Konzept entstanden, das Teamarbeit noch einmal auf ein neues Level hebt. Wir sehen die hausärztliche Teampraxis als zentralen Bestandteil der Versorgung der Zukunft: Sie bietet effiziente Strukturen, direkte Entlastung und Weiterentwicklungsoptionen für unsere Teams. Gleichzeitig ist sie unsere Erwiderung auf den steigenden Trend der Zersplitterung im Gesundheitswesen: Ein Team aus vielen Köpfen unter einem Dach – oder wie es das diesjährige Motto perfekt zusammenfasst: Beste Versorgung aus einer Hand!

    Ich freue mich sehr auf den diesjährigen Hausärztetag in Augsburg, auf spannende Debatten, neue Anregungen und das persönliche Wiedersehen mit Ihnen.

    Mit besten Grüßen,

    Markus Beier

     

    Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

    Login Mitgliederbereich:

    Login Mitgliederbereich

    Suche: