HOME   |   ÜBER UNS   |   SERVICE   |   AKTUELL   |   HZV   |   FORTBILDUNG   |   JUNGE MEDIZIN
PRESSE   |   SITEMAP   |   KONTAKT   |   LOGIN

Kompetent und gut informiert

Unsere Referenten

Prof. Dr. med. Konrad Friedrich Stock

Melanie Kern-Glück
Prof. dr. stock

Steckbrief:

Prof. Stock absolvierte seine internistische Facharztausbildung in allen Internistischen Kliniken und Abteilungen des Klinikums rechts der Isar, seine Ultraschallausbildung flankierte er mit etlichen, mehrmonatigen Hospitationen in großen, nationalen Ultraschallzentren unter anderen in Hannover und Berlin.

Seit 2008 leitet er hauptberuflich das Ultraschall-Ausbildungslabor in der Abteilung für Nephrologie der TUM mit vier stationären Ultraschall-Arbeitsplätzen, ist zudem seit vielen Jahren mit der Ultraschallausbildung der Studierenden an der TUM betraut und betreut sehr erfolgreich Doktorarbeiten zur Sonographie.

Konrad Stock habilitierte sich 2015 über multimodale Ultraschallmethoden in der Inneren Medizin, seine Forschungsschwerpunkte liegen vor allem im Bereich der klinischen Sonographie, technisch unter Anwendung der kontrastverstärkten Sonographie, der ultraschallbasierten Elastographie, sowie der Dopplersonographie und Hochfrequenzsonographie aller Bauchorgane, der Schilddrüse/Kopf-Hals-Organe und der Lunge. Im Jahr 2022 erfolgte die Berufung zum außerplanmäßigen Professor für Innere Medizin an der TUM. Grundlage hierzu waren erneut zahlreiche Ultraschall-Publikationen, maßgeblich wissenschaftliche Arbeiten zur Unterscheidung von Nierenläsionen mittels neuen, multimodalen Ultraschallkonzepten und die Etablierung einer Klassifikation zur Unterscheidung und Einteilung, die seit 2009 im Rahmen des Interdisziplinären Nieren-Tumorboards der TUM (Urologie/Nephrologie/Radiologie) zum Einsatz kommt. Auch der klinische Einsatz von hochportablen Ultraschallgeräten wird in dem Ultraschall-Labor seit 2008 beforscht.

Während der COVID-19-Zeit entwickelte ein interdisziplinäres Team mit Konrad Stock ein neuartiges, ultraschallgesteuertes Biopsie-Protokoll zur postmortalen, diagnostischen Gewebegewinnung, unter Nutzung der jahrelangen Erfahrungen im interventionellen Ultraschall. Zudem leitete Prof. Stock parallel dazu federführend die prospektive, deutsche Lungenultraschall-Studie zu COVID-19.

Prof. Stock hat zahlreiche wissenschaftliche Studien und Fortbildungsartikel zum klinischen Ultraschall verfasst und ist Co-Autor zahlreicher nationaler und internationaler Sonographiebücher, zuletzt der Thieme Publikation „Sono-Grundkurs“ von Matthias Hofer.
Besonderer Schwerpunkt von Prof. Stock ist die Ultraschall-Lehre, hier hält er seit über 20 Jahren unzählige Vorträge und Kurse, unter anderen auf den Kongressen der Inneren Medizin, insbesondere Nephrologie und Gastroenterologie sowie der Urologie national und international und ist seit über 15 Jahren Veranstalter des jährlichen Nephrologisch-Urologischen Ultraschall-Symposiums in München.

Themen: Refresher-Workshops - Sonographie der inneren Organe 

Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: