Wichtige Themen auf einen Blick

Aktuelle Meldungen von Ihrem Verband

Dr. Wolfgang Ritter:

Dr. Wolfgang Ritter: "Wir haben das Schlimmste gerade noch verhindert"

„Dieses aktuelle Beispiel zeigt, warum ein gut organisierter und schlagkräftiger Berufsverband wichtig für alle Hausärztinnen und Hausärzte ist“, erklärt Dr. Wolfgang Ritter, Landesvorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes. Aktueller Anlass: Das Chaos um die Überführung der Corona-Impfungen in die Regelversorgung.

Nach zwei Jahren Zwangspause: Bayerischer Hausärzteverband lädt wieder zu seinem Nikolausempfang

Nach zwei Jahren Zwangspause: Bayerischer Hausärzteverband lädt wieder zu seinem Nikolausempfang

„Dieses aktuelle Beispiel zeigt, warum ein gut organisierter und schlagkräftiger Berufsverband wichtig für alle Hausärztinnen und Hausärzte ist“, erklärt Dr. Wolfgang Ritter, Landesvorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes. Aktueller Anlass: Das Chaos um die Überführung der Corona-Impfungen in die Regelversorgung.

11 neue VERAH® für Ostbayerns Grenzregion

11 neue VERAH® für Ostbayerns Grenzregion

Drei ostbayerische Landkreise entlang der tschechischen Grenze haben gemeinsam und in Kooperation mit dem Bayerischen Hausärzteverband den sonst überregional stattfindenden Weiterbildungskurs für Medizinische Fachangestellte zu Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH)® in die Region geholt.

„Massive Gefahr für die Impfkampagne“

„Massive Gefahr für die Impfkampagne“

Der Deutsche Hausärzteverband und seine 18 Landesverbände warnen in einer gemeinsamen Pressemitteilung vor massiven Folgen für die Impfkampagne, wenn die Coronavirus-Impfverordnung Ende des Jahres auslaufen würde.

Verdienstkreuz am Bande für Dr. Dieter Geis

Verdienstkreuz am Bande für Dr. Dieter Geis

Für sein jahrzehntelanges Engagement hat Dr. Dieter Geis, von 2011 bis 2019 Vorsitzender und seither Ehrenvorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes, nun das Verdienstkreuz am Bande verliehen bekommen.

Klares Nein zur geplanten TI-Pauschale - Dr. Ritter: „Für die IT-Industrie wäre das eine weitere Lizenz zum Gelddrucken“

Klares Nein zur geplanten TI-Pauschale - Dr. Ritter: „Für die IT-Industrie wäre das eine weitere Lizenz zum Gelddrucken“

Stattdessen unterstützt der Bayerische Hausärzteverband den Vorschlag der KBV, dass der Spitzenverband Bund der Krankenkassen direkt mit den Anbietern von Komponenten und Diensten der Telematikinfrastruktur Erstattungsbeiträge aushandelt.

Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: