Stiftung Bayerischer Hausärzteverband

Stiftungsflyer 2016Die gemeinnützige Stiftung Bayerischer Hausärzteverband wurde Ende 2013 vom Bayerischen Hausärzteverband ins Leben gerufen. Ihre Satzungszwecke sind die Förderung

  • von Wissenschaft und Forschung,
  • des öffentlichen Gesundheitswesens und der medizinischen Berufsbildung sowie
  • sozialen Engagements.

Dem Stiftungsvorstand gehören Dr. Jakob Berger (leitend), Hausarzt aus Herbertshofen und zweiter stellvertretender Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes, sowie die Juristin Heike Blümmel, Hauptgeschäftsführerin des Bayerischen Hausärzteverbandes an.

Mitglieder des Kuratoriums sind der ehemalige bayerischen Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein, Dierk Neugebauer von der Geschäftsleitung des Unternehmens Bristol-Myer Squibb Deutschland und der Journalist, Moderator und Kommentator Honorarprofessor Sigmund Gottlieb.

„Für den Bayerischen Hausärzteverband ist die Stiftung eine Möglichkeit, einzelne Projekte, für die sich auch der Verband engagiert, stärker zu fördern, als es aus einer Verbandsstruktur heraus möglich ist“, erläutert Dr. Dieter Geis, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbands. „Wir sind stolz darauf, dass wir für das Kuratorium der Stiftung einflussreiche Persönlichkeiten der Politik, Wirtschaft und Medien gewinnen konnten“, so Dr. Geis. „Damit ist der Grundstein für eine erfolgreiche Stiftungsarbeit gelegt“, ist er überzeugt.

„Die Stiftung Bayerischer Hausärzteverband kann zudem auch Projekte fördern, die nicht direkt durch die Satzung des Bayerischen Hausärzteverbandes abgedeckt werden“, ergänzt Dr. Jakob Berger. „Außerdem sind Zustiftungen möglich, die das Stiftungsvermögen aufstocken und damit ihr Leistungsvermögen erhöhen, sowie Spenden zur Förderung der Projekte.“