Immer aktuell

News & Termine

Aktuelles bei Zukunft Praxis - Junge Medizin in Bayern

 10 Jahre Stiftung Bayerischer Hausärzteverband - Zwischenbilanz zum Stiftungsjubiläum

10 Jahre Stiftung Bayerischer Hausärzteverband - Zwischenbilanz zum Stiftungsjubiläum

Nach rund zehn Jahren ist es nicht nur an der Zeit für ein Jubiläum, für das der anstehende Bayerische Hausärztetag einen geeigneten Rahmen bildet. Es ist auch eine gute Gelegenheit für eine Zwischenbilanz. Und die kann sich sehen lassen.

"Man behält sein breites fachliches Spektrum"

Mit der Förderung des PJ-Tertials Allgemeinmedizin unterstützt die Stiftung Bayerischer Hausärzteverband seit 2016 auch Studierende im Praktischen Jahr (PJ), die ein Tertial in einer Hausarztpraxis zubringen. Dr. Felix Wiest gehört zu den Geförderten der ersten Runden. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen im PJ, die seine Entscheidung für die Allgemeinmedizin bestärkt haben.

Spenden, Fördern und Klimaschützen‍ - Jubiläumsaktion

Spenden, Fördern und Klimaschützen‍ - Jubiläumsaktion

Zum 10-jährigen Jubiläum der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband gibt es eine besondere Aktion, mit der Sie gleich im doppelten Sinne den hausärztlichen Nachwuchs unterstützen können:  Die Stiftung Bayerischer Hausärzteverband pflanzt zusammen mit Planet Tree nachhaltige Bäume in deutschen Wäldern – bereits ab einer Spende von 15 Euro.

„Wir wollen Leute zusammenbringen und so den Blick über den Tellerrand bieten“

„Wir wollen Leute zusammenbringen und so den Blick über den Tellerrand bieten“

Das Forum Weiterbildung Bayern dient als Austauschplattform und Interessensvertretung angehender Hausärztinnen und Hausärzte. Beim  Bayerischen Hausärztetag präsentiert sich das Forum in einer eigenen Veranstaltung. Dazu Forumssprecherin Dr. Anne Vogel im Interview.

Bavarian Circle in Oberstdorf: Ohne Werkzeugkasten keine Niederlassung

Bavarian Circle in Oberstdorf: Ohne Werkzeugkasten keine Niederlassung

Das Handwerkszeug für eine geglückte Niederlassung in Form von Knowhow vermitteln die Module des Werkzeugkastens Niederlassung. Das neue Modul „How to HZV“ und drei weitere Module konnten die Teilnehmenden am Bavarian Circle vom 8. bis 10. März in Oberstdorf an einem Wochenende durchlaufen – Bergblick inklusive.

Bavarian Circle Backstage: „Die Hospitation war für mich auf jeden Fall ein Motivationsschub“

Bavarian Circle Backstage: „Die Hospitation war für mich auf jeden Fall ein Motivationsschub“

Das Projekt „Bavarian Circle Backstage“ ermöglicht Teilnehmenden am „Bavarian Circle“ Einblicke in die Praxisorganisation und Abläufe bei erfahrenen Kolleginnen und Kollegen. Dass davon nicht nur die Hospitierenden, sondern auch die Gastpraxen profitieren, zeigt die Hospitation von Dr. Katrin Wiedenhöfer bei Dr. Britta Amthor in Landsberg am Lech.

Hospitation bei erfahrenem Kollegen: „Sie sind jetzt da, wo ich vor 10-15 Jahren war. Machen Sie weiter, Ihr Konzept ist richtig!”

Hospitation bei erfahrenem Kollegen: „Sie sind jetzt da, wo ich vor 10-15 Jahren war. Machen Sie weiter, Ihr Konzept ist richtig!”

Hospitation in einer großen Hausarztpraxis auf dem Land: Im Rahmen des Programms „Bavarian Circle Backstage“ schaute Dr. Regina Holl in der Praxis Dr. Ahmadi und Kolleg:innen im unterfränkischen Mainstockheim über die Schulter.

„Ich möchte Hausarzt werden und mich später niederlassen – am liebsten auf dem Land“

„Ich möchte Hausarzt werden und mich später niederlassen – am liebsten auf dem Land“

Iaroslav Faizullin hat von der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband eine Förderung erhalten, die ihn im PJ sehr entlastet hat. Inzwischen absolviert der 34-Jährige gerade sein zweites Weiterbildungsjahr in einer Klinik; seine Zukunft sieht er aber in einer Landarztpraxis.

„Ich möchte als Ärztin Menschen über längere Zeit in ihrem Leben begleiten“

„Ich möchte als Ärztin Menschen über längere Zeit in ihrem Leben begleiten“

Scally Prokop ist in der unterfränkischen Gemeinde Haibach im Landkreis Aschaffenburg aufgewachsen und hat später in Dresden Medizin studiert. Inzwischen hat sie ihr Studium mit guten Noten abgeschlossen. Wie es nun weitergeht, darüber hat sie mit ihrem ehemaligen Lehrer Heinz Linduschka gesprochen. Ihr Berufsziel: Hausärztin in einer Gemeinschaftspraxis.

Arzt und Unternehmer - Studierende lernen den Weg in die Selbstständigkeit

Arzt und Unternehmer - Studierende lernen den Weg in die Selbstständigkeit

Medizinstudierende an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) haben, mit Unterstützung unter anderem des Bayerischen Hausärzteverbandes (BHÄV), im Wahlfach „Arzt und Unternehmer“ ein weiteres Mal die Möglichkeit bekommen, sich Wissen zu unternehmerischen Möglichkeiten und Anforderungen einer Praxisgründung anzueignen

Winterschool 2024 im Landkreis Kulmbach: Praktische Übungen, Netzwerken und die Region kennenlernen

Winterschool 2024 im Landkreis Kulmbach: Praktische Übungen, Netzwerken und die Region kennenlernen

Die „Beste Landpartie Allgemeinmedizin“ (BeLa) führte 40 Medizinstudierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Mitte Januar zur „Winterschool“ in den oberfränkischen Landkreis Kulmbach und unter anderem in die Gemeinschaftspraxis von Anja Tischer, Bezirksvorsitzende Oberfranken.

Landarztquote 2024: Bewerbungsphase vom 1. bis 28. Februar

Landarztquote 2024: Bewerbungsphase vom 1. bis 28. Februar

Im Wintersemester 2024/25 sind im Rahmen der Landarztquote an Bayerischen Universitäten wieder Medizinstudienplätze für Bewerberinnen und Bewerber reserviert, die das Berufsziel Hausärztin oder Hausarzt in einer unterversorgten oder von Unterversorgung bedrohten Region in Bayern verfolgen.

Promotionspreisträger Dr. Elias Lauerer: „Der Drang nach Nikotin ist eine schwere Sucht“

Promotionspreisträger Dr. Elias Lauerer: „Der Drang nach Nikotin ist eine schwere Sucht“

Welche Relevanz sein Dissertationsthema für Hausärztinnen und Hausärzte hat und wie er sich seinen weiteren beruflichen Werdegang vorstellt, erläutert Dr. Elias Lauerer, der den Promotionspreis in Gold der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband erhalten hat, im Gespräch.

„Willkommen in der Allgemeinmedizin“ - Podiumsdiskussion für Medizinstudierende in Würzburg

„Willkommen in der Allgemeinmedizin“ - Podiumsdiskussion für Medizinstudierende in Würzburg

Am 08.11.23 fand auf Initiative des Instituts für Allgemeinmedizin der Uni Würzburg und im Rahmen des Programms „Beste Landpartie Allgemeinmedizin“ (BeLA) in den Räumen der KVB-Bezirksstelle Unterfranken kurzweilige Gesprächsrunde für Erstsemesterstudierende mit Interesse an der Allgemeinmedizin statt.

Promotionspreisträger Dr. Maximilian Pausch auf dem Weg zum Hausarzt

Promotionspreisträger Dr. Maximilian Pausch auf dem Weg zum Hausarzt

Dr. Maximilian Pausch ist der erste Träger des Promotionspreises in Gold der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband, den er im November 2022 erhalten hat. Wo steht er jetzt, knapp ein Jahr später, welche Bedeutung hatte der Preis für ihn und wie sehen seine Ziele aus? Wir haben nachgefragt.

Premiere für „Bavarian Circle Backstage“: Katharina Wittmann hospitiert bei Dr. Britta Amthor

Premiere für „Bavarian Circle Backstage“: Katharina Wittmann hospitiert bei Dr. Britta Amthor

"Die Teilnahme am Bavarian Circle Backstage mit Hospitation kann ich nur weiterempfehlen“, lautet Katharina Wittmnanns Fazit.

Generationswandel im Bayerischen Ärztetag: „Frischer Wind“ gewünscht

Generationswandel im Bayerischen Ärztetag: „Frischer Wind“ gewünscht

Vergangenes Wochenende (15. bis 18. Oktober 2023) tagte der 82. Bayerische Ärztetag in Landshut mit teils neuer Besetzung: Rund ein Drittel der Delegierten sind neu im Amt.

Bavarian Cirlce: Gemeinsam stark für die eigene Niederlassung

Bavarian Cirlce: Gemeinsam stark für die eigene Niederlassung

Niederlassungswillige oder frisch niedergelassene Hausärztinnen und Hausärzte stehen vor besonderen Herausforderungen. Zur Unterstützung hat daher der Bayerische Hausärzteverband das Veranstaltungsformat ‚Bavarian Circle‘ entwickelt. Nach bereits zwei erfolgreichen Seminarwochenenden trafen sich nun erneut 27 Hausärztinnen und Hausärzte vom 29.09. bis 01.10. in Gößweinstein.

Famulaturprogramm „Main Sommer“: Wie der Landkreis Haßberge Medizin-Studierende begeistert

Famulaturprogramm „Main Sommer“: Wie der Landkreis Haßberge Medizin-Studierende begeistert

Aus Bayern, Berlin, Gießen, Essen, Tübingen und Magdeburg kamen die Medizin-Studierenden Mitte August in den Landkreis Haßberge, um beim Famulaturprogramm „Main Sommer“ Landarzt-Luft zu schnuppern. Zum 7. Mal hatte der unterfränkische Landkreis die zukünftigen Ärztinnen und Ärzte eingeladen, eine Famulatur in einer Hausarztpraxis, einer anderen Facharztpraxis oder in den Haßberg-Kliniken zu absolvieren.

Forum Weiterbildung: Austauschplattform und Interessensvertretung des hausärztlichen Nachwuchses

Forum Weiterbildung: Austauschplattform und Interessensvertretung des hausärztlichen Nachwuchses

„Wir wollen eine Anlaufstelle für junge Kolleginnen und Kollegen sein, die neu in den Verband kommen und ihre Ideen mit uns weiterentwickeln möchten“, sagt Dr. Luca Frank, Sprecher des Forums Weiterbildung.

Dr. Flora Wendel: Die Promotionspreisträgerin auf dem Weg zur Hausärztin

Dr. Flora Wendel: Die Promotionspreisträgerin auf dem Weg zur Hausärztin

Dr. Flora Wendel wurde mit dem Promotionspreis Silber der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband für ihre Arbeit über Impfungen gegen Influenza und Pneumokokken ausgezeichnet.

Bavarian Circle: Module aus dem Werkzeugkasten Niederlassung und Vernetzung

Bavarian Circle: Module aus dem Werkzeugkasten Niederlassung und Vernetzung

Die "Beste Landpartie Allgemeinmedizin" (BeLA-Nord), ein Programm des allgemeinmedizinischen Instituts Erlangen, veranstaltete vom 7. bis 9. Juli 2023 die BeLA-SummerSchool in der Praxis Effeltrich und am Klinikum Forchheim in der Fränkischen Schweiz.

BeLA-SummerSchool 2023: Einblicke in Praxis und Berufspolitik

BeLA-SummerSchool 2023: Einblicke in Praxis und Berufspolitik

Die "Beste Landpartie Allgemeinmedizin" (BeLA-Nord), ein Programm des allgemeinmedizinischen Instituts Erlangen, veranstaltete vom 7. bis 9. Juli 2023 die BeLA-SummerSchool in der Praxis Effeltrich und am Klinikum Forchheim in der Fränkischen Schweiz.

Würzburger Institut für Allgemeinmedizin feiert Jubiläum und setzt die Nachwuchsförderung auf dem Land in den Mittelpunkt

Würzburger Institut für Allgemeinmedizin feiert Jubiläum und setzt die Nachwuchsförderung auf dem Land in den Mittelpunkt

Das 5-jährige Jubiläum begeht das Insitut für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Würzburg mit Feierlichkeiten inklusive Podiumsdiskussion zum Thema „Wege aufs Land – Wie können Praktika und Weiterbildungsangebote attraktiv gestaltet werden?“

Nachwuchstag

Nachwuchstag "Meet & Connect“: Vom Studium bis zur Niederlassung nicht allein!

Unter dem Motto „Meet & Connect“ konnten sich angehende Mediziner in der Nachtkantine im Münchner Werksviertel über den Hausarztberuf und die Wege dorthin zu informieren und nutzten im Anschluss die Chance zum Vernetzen untereinander und mit den Referierenden.

Behandlung von Menschen mit geistiger Behinderung: Hospitationstag bietet praktische Erfahrung

Behandlung von Menschen mit geistiger Behinderung: Hospitationstag bietet praktische Erfahrung

Um zukünftige Hausärztinnen und Hausärzte an die Betreuung geistig oder körperlich eingeschränkter Menschen heranzuführen, lädt Hausärztin und Lehrbeauftragte Dr. Ute Schaaf ihre Studentinnen und Studenten ein, bei ihr in der Praxis zu hospitieren. Die Fahrtkosten zu ihrer Praxis in Absberg übernimmt die Stiftung Bayerischer Hausärzteverband.

„Klasse Allgemeinmedizin“: Schon zu Studienbeginn Praxisluft schnuppern

„Klasse Allgemeinmedizin“: Schon zu Studienbeginn Praxisluft schnuppern

Bereits früh im Studium praktische Fertigkeiten üben und die Besonderheiten der Fachrichtung Allgemeinmedizin kennenlernen – das können Medizinstudierende an der FAU Erlangen im Kulmbacher Land mit dem Wahlfach „Klasse Allgemeinmedizin“.

Arzt und Unternehmer: Studierende präsentieren ihre Businesspläne in der KVB

Arzt und Unternehmer: Studierende präsentieren ihre Businesspläne in der KVB

Jubiläum für das Wahlfachs „Arzt und Unternehmer - Lern' wie deine Praxis läuft!“ der LMU: Vergangenen Woche fand die 25. öffentliche Abschlussveranstltung statt. Mit dabei waren unter anderem der neue KVB-Chef. Dr. Christian Pfeiffer und MdL Bernhard Seidenath, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bayerischen Landtag.

Mehr Sicherheit und Planbarkeit – beruflich wie privat: Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin im Landkreis Rottal-Inn

Mehr Sicherheit und Planbarkeit – beruflich wie privat: Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin im Landkreis Rottal-Inn

Weiterbildungsverbünde bieten viele Vorteile. Inzwischen gibt es sie flächendeckend in ganz Bayern. Neu dazugekommen ist der Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin Rottal-Inn, der sich hier vorstellt.

LAQ-Kennenlerntreffen: Willkommen in der Allgemeinmedizin

LAQ-Kennenlerntreffen: Willkommen in der Allgemeinmedizin

Zum Wintersemester 2022/2023 haben an der Universität Würzburg 19 Medizinstudierende gestartet, die über die Landarztquote (LAQ) einen Studienplatz erhalten haben. Ihnen galt eine Online-Veranstaltung am 23. Januar 2023, zu der das Institut für Allgemeinmedizin der Universität Würzburg eingeladen hatte.

Bayern startet neue Bewerbungsrunde zur Landarzt- und ÖGD-Quote

Bayern startet neue Bewerbungsrunde zur Landarzt- und ÖGD-Quote

In Bayern startet eine neue Bewerbungsrunde zur Landarzt- und ÖGD-Quote. Darauf hat der Bayerische Staatsminister für Gesundheit und Pflege Klaus Holetschek, MdL, in einer aktuellen Pressemitteilung hingewiesen. Demnach ist das Bewerberportal ab dem 1. Februar 2023 geöffnet. Die Bewerbungsfrist endet am 28.02.2023.

2. Festival der Allgemeinmedizin: Aufgeräumt mit Vorurteilen

2. Festival der Allgemeinmedizin: Aufgeräumt mit Vorurteilen

Über 200 Teilnehmende des 2. Festivals der Allgemeinmedizin konnten am 16.11. online verfolgen, wie Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis nicht nur mit Vorurteilen gegenüber der Allgemeinmedizin aufräumten, sondern auch eine ordentliche Portion Begeisterung für ihre Fach versprühten.

Bayerischer Hausärzteverband – politische Stimme der Hausärztinnen und Hausärzte

Bayerischer Hausärzteverband – politische Stimme der Hausärztinnen und Hausärzte

Online-Sprechstunde der KoStA mit Gästen des Bayerischen Hausärzteverbandes: Es gab Tipps und Infos zur Weiterbildung, und Dr. Beate Reinhardt und Dr. Wolfgang Ritter stellten den Bayerischen Hausärzteverband mit seinen Angeboten für angehende Hausärztinnen und Hausärzte vor.

Online-Sprechstunde der KoStA mit Spezialthema: Gemeinsam sind wir stark - der Bayerische Hausärzteverband

Online-Sprechstunde der KoStA mit Spezialthema: Gemeinsam sind wir stark - der Bayerische Hausärzteverband

Seit diesem Jahr gibt es von der Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin (KoStA) ein neues Informationsformat für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung sowie interessierte Medizinstudierende: Die Online-Sprechstunde. Der nächste Termin am 22. 18. Oktober 2022, 13 Uhr, ist dem Spezialthema „Gemeinsam sind wir stark - der Bayerische Hausärzteverband“ gewidmet.

Bavarian Circle: Weiterempfehlung für Ärzte mit Niederlassungsplänen

Bavarian Circle: Weiterempfehlung für Ärzte mit Niederlassungsplänen

Rund 20 Allgemeinmediziner waren beim ersten „Bavarian Circle“, einem Workshop-Wochenende des Bayerischen Hausärzteverbandes. Mit dabei war Dr. Eva Weichert, die zusammen mit einer Kollegin eine Praxis übernehmen will.

Erster Bavarian Circle: Motivationsschub für die Niederlassung

Erster Bavarian Circle: Motivationsschub für die Niederlassung

Knowhow für die Niederlassung, der Austausch mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen und die Chance, sich mit anderen Niederlassungswilligen zu vernetzen – das bot der erste „Bavarian Circle“ des Bayerischen Hausärzteverbandes.

Nachwuchstag: „Ihr habt sämtliche Gestaltungsmöglichkeiten in der Allgemeinmedizin!“

Nachwuchstag: „Ihr habt sämtliche Gestaltungsmöglichkeiten in der Allgemeinmedizin!“

Medizinstudierende fragen sich häufig: Welche Förderungen gibt es für die Praxisphasen im Studium? Welche Fachrichtung soll es am Ende sein? Und ist es sinnvoll, eine eigene Praxis zu gründen? All das und mehr wurde auf dem Nachwuchstag Meet & Connect im E-Werk Erlangen besprochen. Dabei ging es vor allem um die Zukunftschancen für angehende Hausärztinnen und Hausärzte. „Ihr habt sämtliche Gestaltungsmöglichkeiten in der Allgemeinmedizin!“ brachte es Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Ritter auf den Punkt.

Allgemeinmedizin: Vielseitig, anspruchsvoll und lohnenswert

Allgemeinmedizin: Vielseitig, anspruchsvoll und lohnenswert

Es gibt viele Klischees zu Hausärztinnen und Hausärzten: Hohe Stundenzahl und geringer Verdienst? Eintönige Arbeit? Stimmt alles nicht! Das bewies das gestrige (Online-)Festival der Allgemeinmedizin: Sechs unterschiedliche Referierende führten 380 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterhaltsam und humorvoll durch den Abend und zeigten, dass Allgemeinmedizin alles andere als langweilig ist.

Neuer Weiterbildungsverbund: „Bei uns haben Assistenzärzte Planungssicherheit“

Neuer Weiterbildungsverbund: „Bei uns haben Assistenzärzte Planungssicherheit“

Hausärztemangel ist in aller Munde und betrifft auch Bayern immer mehr – doch was lässt sich dagegen tun? Der frisch gegründete Weiterbildungsverbund Städtedreieck / Region Regensburg Nord hat es sich zur Aufgabe gesetzt, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen. Und macht deshalb jungen Ärztinnen und Ärzten ein attraktives Weiterbildungsangebot.

Wahlfach Arzt&Unternehmer: "Zu einer erfolgreichen Niederlassung gehört auch die Betriebswirtschaft"

Die Abschlussveranstaltung des Wahlfachs Arzt&Unternehmer an der LMU fand diesmal virtuell statt. In seiner Begrüßung wies Dr. Ernst Engelmayr, Fortbildungsbeauftragter des Bayerischen Hausärzteverbandes, auf die Bedeutung des vom Bayerischen Hausärzteverband geförderten Kurse hin -  „die Lücke zwischen der medizinischen universitären Ausbildung und den unternehmerischen Herausforderungen im Alltag zu schließen."

Tirschenreuth: Innovative Hausarztschmiede geht an den Start

Tirschenreuth: Innovative Hausarztschmiede geht an den Start

Der Hausarztmangel in ländlichen Gebieten ist weit verbreitet – und bekannt. Sich dem entgegenzustellen, das hat sich Dr. Peter Deinlein zur Aufgabe gemacht. Der stellvertretende Bezirksvorsitzende Oberpfalz des Bayerischen Hausärzteverbandes hat das Nachwuchs-Projekt „Innovative Hausarztschmiede“ gegründet, das jetzt an den Start geht.

Aufklärung Organspende: Austausch und Weiterbildung beim Lokalgruppenleitertreffen

Aufklärung Organspende: Austausch und Weiterbildung beim Lokalgruppenleitertreffen

Am ersten Novemberwochenende fand das Lokalgruppenleitertreffen der Initiative „Aufklärung Organspende“ in Regensburg statt. Das Ziel der Initiative Medizinstudierender: Möglichst jede Person soll sich auf einer soliden Informationsbasis mit dem Thema Organspende auseinandersetzen können. Um was es diesmal konkret ging, hat die Initiative „Aufklärung Organspende“ in einem kleinen Bericht zusammengefasst.

Digitaler Nachwuchstag: „Wir sind für euch da“

Digitaler Nachwuchstag: „Wir sind für euch da“

Der 2. Tag des Bayerischen Hausärztetag DIGITAL 2021 vom 21. bis 24.04.2021 gehörte der „Jungen Medizin“. Den Auftakt machte der Infoabend ab 18 Uhr.

Möglichkeit, als Hausärztin/Hausarzt Behandlungsspektrum nach eigenem Interesse zu erweitern

Möglichkeit, als Hausärztin/Hausarzt Behandlungsspektrum nach eigenem Interesse zu erweitern

Medizinstudentin Zoe Gschoßmann kann sich gut vorstellen, später einmal in einer ländlicheren Gegend zu leben und zu arbeiten. Daher nutze sie die Förderung der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband, um zwei Wochen in der Hausarztpraxis von Dr. Dominik Pfister im oberbayerischen Obing am See zu arbeiten.

„Die Arbeit in einer Praxis auf dem Land unterscheidet sich sehr von der Arbeit im Krankenhaus“

„Die Arbeit in einer Praxis auf dem Land unterscheidet sich sehr von der Arbeit im Krankenhaus“

"Da ich aus einer Stadt komme und auch in einer großen Stadt studiere, wollte ich gerne anschauen, wie die Arbeit eines Arztes auf dem Land ist“. Mit Hilfe der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband hat Marina Frolova diesen Plan in die Tat umsetzten können. Die Blockpraktikumsförderung war eine „Win-Situation“ für Marina. Bei Dr. Althaus und Dr. Zagorac in Bernau hat sie den Alltag eines Hausarztes miterleben dürfen.
Wie ihr Fazit nach den 9 Tagen ausfällt erzählt uns Marina in ihrem Erfahrungsbericht.

Mein Blockpraktikum: „Hier merkt man, dass der Arzt für die Patienten eine echte Bezugsperson ist“

Mein Blockpraktikum: „Hier merkt man, dass der Arzt für die Patienten eine echte Bezugsperson ist“

Medizinstudentin Nora Zahlmann hat im vergangenen Jahr die Blockpraktikums-Förderung der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband genutzt, um sich „als Stadtkind“ auf’s Land zu wagen: Sie kehrte München den Rücken und lernte die Hausarzttätigkeit bei Dr. Alexander Fuchs in Wunsiedel im Fichtelgebirge kennen.

Famulaturprojekte „Main Sommer“ (Haßberge) 2021: Jetzt bewerben!

Famulaturprojekte „Main Sommer“ (Haßberge) 2021: Jetzt bewerben!

Lust auf „Famulatur Plus“? Medizinstudierende im zweiten Studienabschnitt können sich ab jetzt für den "Main Sommer“ 2021 im Landkreis Haßberge bewerben.

 „Über den eigenen Tellerrand hinausblicken“

„Über den eigenen Tellerrand hinausblicken“

„Da die Lehrpraxen in München sehr schnell vergriffen waren, musste ich mit der Praxis in Warngau vorliebnehmen. Nach anfänglichen Bedenken, ob des täglichen Pendelns von 75 Minuten pro Richtung, stellte sich die Praxis jedoch als absoluter Glücksfall heraus!“

Zeit für neue Ärzte – Zeit für viele Fragen

Zeit für neue Ärzte – Zeit für viele Fragen

Wie viele andere Veranstaltungen dieses Jahr gab es die Karrieremesse „Zeit für neue Ärzte“ dieses Jahr nicht wie sonst als Präsenzveranstaltung, sondern virtuell. Der Besucherzahl im Workshop "Berufsbild Allgemeinmedizin - der Weg zu Vielfalt und Selbstbestimmung" hats nicht geschadet.

„Quarantäneregelungen im PJ dürfen nicht als Fehltage angerechnet werden“

„Quarantäneregelungen im PJ dürfen nicht als Fehltage angerechnet werden“

Virtuelle Fragestunde: Unsere erfahrenen HausärztInnen haben sich am 03.11. eine Stunde lang Zeit genommen um Eure Fragen zu beantworten. Ob PJ, Weiterbildung oder Förderprogramme. Es war ein kleiner Rundumschlag durch die Allgemeinmedizin. 

Mein Blockpraktikum:

Mein Blockpraktikum: "Lehrreiche und schöne Zeit"

„Nach meinen zwei Wochen in der Praxis Dr. med. Elmar zur Hörst kann ich sagen, eine lehrreiche und schöne Zeit verbracht zu haben, die mich bereichert hat und die mir eine interessante und ernstzunehmende Alternative zur aus dem sonstigen Studium bekannten Karriere an einer Uniklinik aufzeigt."

Niederlassungsförderung der Bayerischen Staatsregierung: Bislang 537 Hausärztinnen und Hausärzte unterstützt

Niederlassungsförderung der Bayerischen Staatsregierung: Bislang 537 Hausärztinnen und Hausärzte unterstützt

Seit Juni 2012 fördert die Bayerische Staatsregierung die Niederlassung von Haus- und Fachärztinnen im ländlichen Raum. Am 11.09.2020 konnte Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml den 700. Förderbescheid überreichen. Im Interview erläutert sie die Ziele der Förderung und stellt klar: "Wir planen die Förderung ärztlicher Niederlassungen in den nächsten Jahren nicht nur fortzuführen, sondern auch weiterzuentwickeln.“

Mentoring in der Weiterbildung: „Eine super Chance“

Mentoring in der Weiterbildung: „Eine super Chance“

Die Weiterbildungszeit kann für junge ÄrztInnen erst einmal eine Herausforderung sein: Damit ÄrztInnen in Weiterbildung (ÄiW) mit ihren  Problemen nicht im Regen stehen, hat das Kompetenzzentrum Weiterbildung Bayern (KWAB) das Mentoringprogramm entwickelt. Gefunden haben sich hier Joachim Lentzkow, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Goldbach, und Martin Seidenschwang, Weiterbildungsassistent in München. Im Interview erzählen die beiden, wie sie durch das Mentoringprogramm profitieren konnten, warum die Lehre so wichtig ist und, dass sich die Allgemeinmedizin vor anderen Fachbereichen nicht verstecken muss.

Neues Förderprogramm bringt Blockpraktikanten raus aufs Land

Neues Förderprogramm bringt Blockpraktikanten raus aufs Land

Nadine Kremer studiert an der LMU in München und absolvíert ihr Blockpraktikum in einer Hausarztpraxis im Süden von Altötting. Sie ist die erste Studentin, die dabei über das neue Programm der Stiftung Bayerischer Hausärzteverband gefördert wird.

"Das war die beste Famulatur, die ich je gemacht habe“

„Ich hätte mir vorher nie vorstellen können, wie spannend und erfüllend die Tätigkeit eines Landarztes ist“, lautet unisono das Fazit von Studierenden nach einer Famulatur in einer Landarztpraxis. Damit keine finanzielle Hürde Studierende davor zurückschrecken lässt, praktische Erfahrungen in einer Landarztpraxis zu sammeln, stellen die Stiftung Bayerischer Hausärzteverband und die Techniker Krankenkasse Landesvertretung Bayern auch dieses Jahr wieder Fördermittel zur Verfügung.

Stiftung Bayerischer Hausärzteverband bringt 21 PJ-Studierende aufs Land

Stiftung Bayerischer Hausärzteverband bringt 21 PJ-Studierende aufs Land

Die Stiftung Bayerischer Hausärzteverband möchte angehenden Ärztinnen und Ärzten die Möglichkeit geben, das Hausarztleben auf dem Land hautnah kennen zu lernen und hat in diesem Jahr 21 Medizinstudierende gefördert, die sich für ein PJ in der Landarztpraxis entschieden haben. Dass die Rechnung aufgeht, zeigen die Berichte der geförderten Studierenden:

Allgemeinmedizin Kompakt: „Fast schon Pflichtveranstaltung in der Weiterbildung Allgemeinmedizin“

Allgemeinmedizin Kompakt: „Fast schon Pflichtveranstaltung in der Weiterbildung Allgemeinmedizin“

Am vergangenen Wochenende (13./14. 12) stand am LMU-Campus Großhadern die Allgemeinmedizin im Mittelpunkt: An zwei Tagen wurden im Prüfungsvorbereitungskurs „Allgemeinmedizin Kompakt“ häufige Beratungsanlässe in der Hausarztpraxis behandelt und die wichtigsten Prüfungsthemen aufgegriffen. Bereits seit Ende 2016 bietet die Münchner Akademie für Ärztliche Fortbildung den Prüfungsvorbereitungskurs an, der nach wie vor sehr beliebt ist, wie die mehr als 200 Teilnehmer belegen.

Gesundheitsministerin Melanie Huml informiert sich über Führungskräfteprogramm „Hausarzt 360°“

Gesundheitsministerin Melanie Huml informiert sich über Führungskräfteprogramm „Hausarzt 360°“

„Wir brauchen mehr junge Mediziner, die sich für den wichtigen Beruf des Hausarztes begeistern und ihn auch auf dem Land ausüben wollen“, erklärte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml bei einem Kamingespräch mit jungen Assistenzärztinnen und –ärzten in der Ludwig-Maximilians-Universität.

Zeit für neue Ärzte: Berufsziel Hausarzt

Zeit für neue Ärzte: Berufsziel Hausarzt

Am 25.10.2019 hieß es im Konferenzzentrum München wieder „Zeit für neue Ärzte“. Den angehenden Medizinern bot die Karrieremessen wieder Gesprächsmöglichkeiten mit potenziellen späteren Arbeitgebern und wertvolle Informationen. Für eine spätere Niederlassung warben der Bayerische Hausärzteverband, die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns und die Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin an einem gemeinsamen Stand.

„Weiterbildung Allgemeinmedizin in Oberfranken“: Anreise wird zur „Fragestunde“ für Hausärzte in spe

„Weiterbildung Allgemeinmedizin in Oberfranken“: Anreise wird zur „Fragestunde“ für Hausärzte in spe

Das 6. Dialogforum „Weiterbildung Allgemeinmedizin in Oberfranken“ der Initiative „Oberfranken Offensiv“ führte dieses Jahr die Teilnehmer nach Naila im Landkreis Hof.

Arzt & Unternehmer – auch in Würzburg ein Erfolgskonzept

Arzt & Unternehmer – auch in Würzburg ein Erfolgskonzept

Wie in München und Erlangen, gehört der Bayerische Hausärzteverband auch in Würzburg zu den Förderern des Kurses. „Wir wollen erreichen, dass die angehenden Mediziner sich mit dem Gedanken einer eigenen Praxis auseinandersetzen und ihnen die Angst vor der Selbstständigkeit ein wenig nehmen, indem sie ein wirtschaftliches Grundverständnis vermittelt bekommen“, erklärt Dr. Dieter Geis, Ehrenvorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes.

Nachwuchs-Fortbildungen auf einen Blick

 

 Das Fortbildungsangebot für Nachwuchskräfte in der Allgemeinmedizin aller oben aufgeführter Anbieter findet Ihr hier:

zum Nachwuchs-fortbildungskalender

Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: