Informativ und praktisch...

Infos für Ihren Praxisalltag

Mit gezielten Handgriffen zur Diagnose

Mit gezielten Handgriffen zur Diagnose

Zerrung, Verrenkung und Knie- oder Rückenschmerzen – Hausärztinnen und Hausärzte sind oft mit ähnlichen Symptombildern konfrontiert wie Orthopäden. Daher bietet Dr. Holger Nyncke Fortbildungen zu manuellen Untersuchungstechniken an.

Weiterlesen

Ohne korrigierte Fehlerprotokolle kein Geld?

Ohne korrigierte Fehlerprotokolle kein Geld?

Spätestens ab 1. Juli 2022 sind Praxen zur Anwendung der neuen Kodierungsrichtlinie verpflichtet. Über die Auswirkungen haben wir mit Abrechnungsexpertin Sabine Finkmann gesprochen.

Weiterlesen

Geflüchteten aus der Ukraine helfen

UkraineIn diesen Tagen treibt viele die Frage um, wie sie Menschen in und aus der Ukraine unterstützen können. Das Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Sport und Migration hat daher auf seiner Homepage unter www.uraine-hilfe.bayern.de Möglichkeiten zur Unterstützung mit Kontaktformularen zusammengestellt. Neben Geld- und Sachspenden sowie Wohnraum-Angebote für Geflüchtete besteht beispielsweise auch die Möglichkeit, sich als Willkommenskraft für Schulkinder aus der Ukraine oder als Fahrer innerhalb Bayerns zu engagieren.
Auch das Bayerische Rote Kreuz (BRK) bietet auf der Website www.team.bayern.info Möglichkeiten der Unterstützung und hat auch eine App entwickelt. „Ich will helfen“ ist eine von drei Hauptfunktionen der App.

www.uraine-hilfe.bayern.de                                                          www.team.bayern.info

Weiterlesen

Wegfall der GOP 02402 /02403: Testverordnung ermöglicht Vergütung des hohen Aufwands bei PCR-Tests

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, über den Behandlungsschein, der auf die Corona-Testverordnung zugreift, den zusätzlichen Testaufwand bei jeder Person mit positiven Antigen-Schnelltest anzusetzen. Das geht aus dem Ergebnis einer rechtlichen Prüfung der KBV hervor.

Weiterlesen

Ambulante Therapieoptionen bei COVID-19 Erkrankungen

Ambulante Therapieoptionen bei COVID-19 Erkrankungen

Prof. Dr. Michael M. Kochen und Dr. Josef Pömsl haben gemeinsam eine Zusammenstellung von ambulanten Therapieoptionen bei Covid-19-Erkrankungen erarbeitet (letzte Aktualisierung 08.04.2022).

Weiterlesen

Kein Stress mehr beim Einlesen der Versichertenkarten

Kein Stress mehr beim Einlesen der Versichertenkarten

Seit längerer Zeit kommt es in den Praxen beim Einlesen der Versichertenkarten in das stationäre Kartenlesegerät immer wieder zu einem Problem, mit dem sich auch Margit Büttner von der Praxis Drs. Büttner/Linzmeier in Roth konfrontiert sah. Sie hat einen Tipp, wie sich Systemabstürze durch Versichertenkarten vermeiden lassen.

Weiterlesen

Bayern startet Ukraine-Hilfstelefon

Bayern startet Ukraine-Hilfstelefon

Sie sprechen Ukrainisch, Russisch, Deutsch und Englisch und können als erste Anlaufstelle Flüchtlinge, aber auch Deutsche, die helfen wollen, an die richtigen Gesprächspartner vermitteln. Als erstes Bundesland hat Bayern ein Ukraine-Hilfetelefon eingerichtet, das auch die Praxisteams nutzen können, wenn ukrainische Patienten Fragen oder Verständigungsschwierigkeiten haben.

Weiterlesen

Verordnung von palliativpflegerischer Symptomkontrolle – eine zu wenig genutzte Chance

Verordnung von palliativpflegerischer Symptomkontrolle – eine zu wenig genutzte Chance

Seit 2017 ermöglicht die Häusliche Krankenpflege Richtlinie (HKP-Richtlinie) die Verordnung von palliativpflegerischer Symptomkontrolle zusätzlich zur „normalen“ häuslichen Krankenpflege. Palliativmedizinerin Dr. Claudia Levin sieht darin eine Chance für Totkranke, die verbleibende  Zeit in vertrauter Umgebung verbringen zu können.

Weiterlesen

Informationen zur medizinischen Versorgung von ukrainischen Flüchtlingen

Informationen zur medizinischen Versorgung von ukrainischen Flüchtlingen

Tausende Menschen fliehen über die Grenzen - von der Ukraine über Polen bis nach Deutschland und andere EU-Länder. Viele von ihnen brauchen medizinische Versorgung, weil sie verletzt oder krank sind oder einfach Medikamente benötigen. Die Kassenärztlichen Vereinigungen haben ihre Bereitschaft erklärt, die Betroffenen unbürokratisch und so gut wie möglich zu versorgen und haben auch erste Informationen bereitgestellt. Zudem hat das bayerische Gesundheitsministerium in einem Schreiben Informationen an die Impfzentren verbreitet, inwieweit auch ukrainischen Flüchtlingen ein Impfangebot gemacht werden kann.

Weiterlesen

Steuertipps für Praxisinhaber zu Extras für MFA

Steuertipps für Praxisinhaber zu Extras für MFA

Mit Gehaltsextras lässt sich die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhen. Zum Jahreswechsel ist die Steuerfreigrenze für Sachbezüge von 44 auf 50 Euro pro Monat gestiegen. Der gewonnene Spielraum kann von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten dazu genutzt werden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Praxis zu binden und neue Fachkräfte zu gewinnen.

Weiterlesen

Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: