Positionen

Hier finden Sie aktuelle Veröffentlichungen und Rundschreiben des Bayerischen Hausärzteverbandes.

KV-Wahlen 2022: „Wir haben viel zu verlieren“

Vom 27.10. bis 09.11.2022 sind die Vertragsärztinnen und -ärzte in Bayern aufgerufen, die Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) neu zu wählen. Wieviel davon abhängt, wurde bei der Auftaktveranstaltung zum KV-Wahlkampf am Bayerischen Hausärztetag in Erlangen deutlich.

Weiterlesen

Neuer Studiengang für medizinische Fachangestellte

Auf dem Bayerischen Hausärztetag gab es eine Vielzahl von Infoveranstaltungen und Fortbildungen. Eine davon war zu dem neu geschaffenen Studiengang „Primärmedizinisches Versorgungs- und Praxismanagement“ für medizinische Fachangestellte (MFA). Dabei ging es um die Inhalte des Studiums und welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um studieren zu können. Weitere Themen waren unter anderem die Möglichkeiten zur Weiterbildung zur Betriebswirtschaftlichen Assistentin in der Hausarztpraxis (BEAH®) und zur Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH®).

Weiterlesen

Zukunftsprobleme lösen - auf die Erfahrung der Hausärzte hören

Im Vorfeld des Bayerischen Hausärztetages, der von Freitag, 13. bis Samstag 14. Mai, in Erlangen stattfindet, fordert der Bayerische Hausärzteverband die Politik auf, die Erfahrungen der Hausärztinnen und Hausärzte besser zu nutzen, um gemeinsam die Zukunftsprobleme zu lösen.

Weiterlesen

„Ich möchte eine Politik machen, die auch für Ärzte gut ist“

„Das ist mein erster Tag der Hausarztmedizin, aber sicher nicht mein letzter“, sagt MdB Johannes Wagner, als er vor der Praxis Dr. Herold in Rödental bei Coburg von seinem Rad steigt. Hausärztin Dr. Swetlana Herold und ihr Mann Thomas haben den im vergangenen Herbst in den Bundestag gewählten Grünen eingeladen, sich in ihrer Hausarztpraxis über die aktuelle Versorgungslage zu informieren.

Weiterlesen

"MFA sind Ersthelfer mit medizinischer Qualifikation"

Ein älterer Mann kippt mitten in der Praxis um…was er hat? Zunächst unklar. Jede Sekunde zählt. Aber was genau ist jetzt als Erstes zu tun? Und wo ist überhaupt der Notfallkoffer?  Notfälle treten überraschend auf und verlangen schnelles Handeln. Notfallsanitäter Tobias Hock erklärt im Interview, warum es so wichtig ist, auch in der Hausarztpraxis gut darauf vorbereitet zu sein.

Weiterlesen

88 Millionen Corona-Impfungen in Arztpraxen verabreicht – „Apotheken impfen zu lassen, ist ein Irrweg“

Seit April 2021 wurden nach Angaben des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) fast 88 Millionen Corona-Impfungen in Praxen verabreicht - eine "großartige Teamleistung“, kommentiert Dr. Markus Beier, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes. Gerade vor diesem Hintergrund ist für ihn das Bestreben der Bundesregierung, Grippeimpfungen in Apotheken in die Regelversorgung einzuführen, unverständlich.

Weiterlesen

Dauerbrenner IT: Mit dem Wechsel der Konnektoren steht das nächste Problem an

Zwei Monate nach ihrem Auftritt vor dem Petitionsausschuss zieht Dr. Petra Reis-Berkowicz, Initiatorin der erfolgreichen Petition für die Flächentests vor der verpflichtenden, stichtagsbezogenen Einführung von IT-Projekten in Praxen, im Interview erste Bilanz: Berufspolitischer Einsatz ist wichtig -auch mit Blick auf neue anstehende Probleme.

Weiterlesen

„Depression ist eine systemische Erkrankung!“

Prof. Dr. med. Andreas Menke, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ist ein international ausgewiesener Experte in der Behandlung von Depressionen, Bipolarer Störung und stressassoziierten psychischen Erkrankungen. Im Interview geht er auf Besonderheiten der oft unterschätzten Depression ein, auch im Zusammenhang mit Corona. Außerdem verrät er, was Hausärztinnen und Hausärzte in seinen beiden Fortbildungen erwartet.

Weiterlesen

Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: