Presse Service

Aktuelle Mitteilungen

WICOIVR Modellprojekt hat sich bewährt: Mit flächendeckenden Pooltests Schulen sicher machen

Zitrone mit bvkj

München, 29. Juli 2021 – Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) und der Bayerische Hausärzteverband ziehen ein sehr positives Fazit zu den Pooltests im Rahmen des WICOIVR Modellprojekts in Bayern, das viele Kinder- und JugendmedizinerInnen sowie Hausärztinnen und Hausärzte vor Ort unterstützt haben. In Pilotprojekten, die von der Bayerischen Staatsregierung gefördert wurden, konnte mit der WICOVIR-Studie unter Leitung von Prof. Dr. Michael Kabesch die deutliche Überlegenheit der Pooltests im Vergleich zu Antigentests aufgezeigt werden. Dabei werden Gurgel-Proben der Schüler und Lehrer Klassenweise mit PCR-Tests ausgewertet.

„Die WICOIVR-Studie hat gezeigt, dass Pooltests eine sichere und effektive Methode sind, um Infektionen im schulischen Bereich frühzeitig zu erkennen“, erklärt Dr. Dominik A. Ewald, Landesverbandsvorsitzender des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) Bayern. „Sie sollten flächendeckend eingeführt werden, und den Kindern und Jugendlichen nach Monaten des Homeschoolings und Wechselunterrichts endlich wieder ein Lernen im Klassenverband und im gewohnten schulischen Umfeld zu ermöglichen.“

Das sieht Dr. Markus Beier, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes, genauso und ergänzt: „Wichtig ist, dass mit den flächendeckenden Pooltests gleich zum Start des neuen Schuljahrs begonnen wird, um möglichen Infekten keine Chance zur Ausbreitung zu lassen und unseren Kindern und Jugendlichen einen sicheren Präsenzunterricht zu ermöglichen.“

Hintergrund:

Seit dem Ende der Faschingsferien in Bayern wurden insgesamt wurde über 400.000 Pool-Tests an Schulen vorgenommen, im Testzeitraum von den Oster- bis zu den Pfingstferien kam es bei 100.000 Tests zu 19 auffällige Befunden. In 9 Fällen wurde parallel ein Antigentest eingesetzt, der nur in einen der 9 Fälle eine Infektion zeigen konnte. In den anderen 8 Fällen gelang es nur im Pooltestverfahren, die Infektion nachzuweisen.

Im Zeitraum zwischen Pfingsten und Schulschluss wurden bei über 250.000 Schultests nur noch wenige positive Fälle entdeckt, 2 davon waren allerdings Träger von Delta- Varianten.

Die Bayerische Staatsregierung hat mit Ministerratsbeschluss vom 6. Juli die flächendeckende Einführung von PCR-Pooltests ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 beschlossen – allerdings nur an den Grundschulen in Bayern.

Kontakt für Presseanfragen:

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Bayern, BVKJ, LV Bayern
Landesverbandsvorsitzender und Landespressesprecher Bayern Dr. med. Dominik A. Ewald
Telefon: 0941 - 53383
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bayern.bvkj.de

Bayerischer Hausärzteverband
Ruth Sharp
Tel: 089 1273927-61
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hausaerzte-bayern.de


Gemeinsame Pressemitteilung als PDF

 

 

Fotos

Hier finden Sie unsere Pressefotos. Bitte klicken Sie auf ein Portrait, um ein hochauflösendes Foto herunterzuladen.

Dr. Markus Beier

Dr. Markus Beier

Landesvorsitzender
Dr. Juergen Buettner

Dr. Juergen Buettner

1. stellv. Vorsitzender
Dr. Petra Reis Berkowicz

Dr. Petra Reis Berkowicz

2. stellv. Vorsitzende
Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Wolfgang Ritter

Dr. Wolfgang Ritter

Schatzmeister
Dr. Beate Reinhardt

Dr. Beate Reinhardt

Schriftführerin
 

Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: