Ihr Arztportal mit persönlichem Online-Service: zeitsparend, einfach und sicher

Das Arztportal ist eine webbasierte Plattform nur für Mitglieder der Landesverbände des Deutschen Hausärzteverbandes und HZV-Teilnehmer/innen, das Ihnen und Ihrem Praxisteam einen echten Mehrwert bietet. Es stellt für viele Alltags-Anforderungen zeitsparende digitale Lösungen zur Verfügung - damit Ihnen mehr Zeit für die Patientenversorgung bleibt.

Individuelle Informationen und mehr Leistung - schnell, sicher und direkt in Ihr Arztportal

Herzstück des Arztportals ist die Bereitstellung vertraulicher Dokumente im Online-Service - für HZV-Teilnehmer ein echtes Plus an Leistungen. Das mTan-Verfahren stellt sicher, dass nur Sie Ihre vertraulichen Dokumente einsehen können. Dabei wird Ihnen als Nutzer/in nach dem Anfordern der Dokumente eine sechsstellige Ziffer auf Ihr Mobiltelefon geschickt, die Sie dann unmittelbar danach im Arztportal eingeben müssen. Einige Sekunden später liegen Ihnen die gewünschten Dokumente auf dem eigenen Rechner vor.

Vorteile des Online-Service: Sie erhalten Ihre Dokumente drei bis vier Tage früher als bisher per Post. Über die Bereitstellung neuer Dokumente werden Sie per E-Mail direkt informiert. Und: Ihre Dokumente stehen rund um die Uhr zum Abruf bereit. Sie können sie nach dem Download bequem auf Ihrem Rechner ablegen und archivieren. Das sorgt für mehr Flexibilität. Zusätzlich werden alle Dokumente für 24 Monate im Arztportal vorgehalten.

Vorteile und Funktionen des Arztportals im Überblick:

  • eInfobrief - ermöglicht den automatischen Import des Patiententeilnehmerverzeichnis (PTV) in Ihre Praxis-Software. Diese Funktion spart sehr viel Zeit und ist gegenüber einer manuellen Übertragung auch deutlich weniger fehleranfällig.
  • eAbrechnungsnachweis - schneller verfügbar als auf dem Postweg
  • eStatistik - übersichtliche Auswertung zu vertragsspezifischen und vertragsübergreifenden Kennzahlen in elektronischer Form - für jedes Abrechnungsquartal individuell für Sie erstellt. So haben Sie beispielsweise Honorarsummen und Behandlungsfallwerte Ihrer HZV-Verträge immer im Blick. Eine Übersicht zu dieser praktischen Funktion hat die HÄVG in einem Info-Schreiben zusammengestellt.
  • arriba Software-Download - binden Sie Ihre Patientinnen und Patienten mit der arriba-Software in Entscheidungsprozesse zur Therapie ein - das motiviert und erhöht die Compliance. Als HZV-Teinehmer/in  steht Ihnen die arriba-Software kostenfrei als Download über das Arztportal zur Verfügung. Die kurze Einstiegsschulung, die Vorausetzung für die Leistungserbringung und Abrechnung des "shared-decission-making" mit arriba ist (HZV-Verträge TK, EKK und BKK), finden Sie ebenfalls im Arztportal. Bislang stehen Ihnen die arriba-Module kardiovaskuläre Prävention, Antikoagulation bei Vorhofflimmern und Depression im Arztportal kostenfrei zur Verfügung.

Kompakte Übersicht aller relevanten Informationen an einem Ort

  • ePostfach - alles im Blick haben, was wichtig ist: Hier werden Ihnen Informationen rund um die HZV-Verträge wie zum Beispiel HZV-Vertragsanpassungen und Nachrichten Ihres Berufsverbandes automatisch zur Verfügung gestellt. Briefe, Faxe oder E-Mails finden Sie hier übersichtlich geordnet nach Absender und den Kategorien Landesverband, Bundespolitik, Vertrag, Fortbildung, Angebote, Sonstiges. Wie Sie sich für den Online Service registrieren können erfahren Sie hier.
  • Stammdatenpflege - Einsicht und Pflege Ihres HZV-Vertragsteilnahmestatus, Ihrer Zusatzqualifikationen und Stammdaten. Ab Frühjahr 2023 können Sie hier auch Ihr persönliches Beratungskennwort einsehen, das Ihnen zuvor zugeht und dass Sie künftig bei telefonischen Anfragen zu sensiblen Daten dem Kundenservice nennen müssen - so sind Ihre Daten noch sicherer. Außerdem können Sie in Kürze weitere Kennwörter mit verschiedenen Freigabestufen generieren. Diese können Sie beispielsweise an Ihre Angestellten, Kolleginnen und Kollegen oder andere vertrauenswürdige Personen weitergeben. Bei Bedarf sind über die Stammdatenpflege auch nachträgliche Änderungen möglich.
  • Fortbildungskonto - Fortbildungen der HSW GmbH oder des IhF (buchbar auch über das Arztportal), die Sie besucht haben, erscheinen hier automatisch, externe Fortbildungen können Sie selbst eintragen und haben so alle besuchten Fortbildungen im Überblick. Sie können Ihre persönlichen Arztdaten wie Adressdaten, Bankverbindung und Zusatzqualifikationen ändern.
  • DiGA-CHECK - diese Funktion zeigt Ihnen anhand eines einfachen Scorings-Systems mit Sternchen  die Erfahrungen Ihrer hausärztlichen Kolleginnen und Kollegen digitaler Gesundheitsanwendungen auf. Anhand verschiedener Kriterien können Sie Aufwand und Nutzen somit vorab leichter einschätzen. So behalten Sie den Überblick über die inzwischen große Anzahl digitaler Gesundheitsanwendungen, die das offizielle DiGA-Verzeichnis führt.

Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie automatisch per Post von der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft HÄVG AG. Nachdem Sie sich mit Ihrer ID der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft (HÄVG-ID) und Ihrem persönlichen Passwort angemeldet haben, können Sie Dokumente nach Vertrag und Quartal sortieren.

Import des Patiententeilnehmerverzeichnis (PTV) in Ihre Praxis-Software - so geht's

Mit der Funktion „Patiententeilnehmerverzeichnis (PTV)“ in Ihrer Praxissoftware können Sie die Patiententeilnahmeinformationen aus den e-Infobriefen automatisch in Ihre Praxissoftware importieren, sodass das fehleranfällige und zeitintensive manuelle Bearbeiten entfällt. Voraussetzung für die Nutzung dieser Softwarefunktion ist eine aktive Nutzung des Online-Services im Arztportal (www.arztportal.net), d.h.  erst wenn Sie Ihre vertraulichen Dokumente, wie den e-Infobrief und den e-Abrechnungsnachweis online im Arztportal abrufen, können Sie die neue Software Funktion nutzen. Unter www.arztportal.net finden Sie einen Handlungsleitfaden zum Patienten Teilnehmerverzeichnis, der Sie ausführlich durch alle notwendigen Schritte leitet.

Wie aber funktioniert der Import der Patiententeilnahmeinformationen?

  • 1. Nutzen Sie bereits jetzt den Online- Service im Arztportal?
    Dann erhalten Sie wie gewohnt eine E-Mail, dass ab sofort der e-Infobrief für einen entsprechenden HZV-Vertrag im Arztportal zum Download bereitsteht. Diesen laden Sie anschließend als PDF-Dokument herunter. Sollten Sie noch nicht zum Online Abruf im Arztportal angemeldet sein, finden Sie auf der Startseite des Arztportals eine genaue Anleitung zur Registrierung und Nutzung des Online-Abrufs. Merke: Wenn Sie das „PTV“ nutzen möchten, müssen Sie im Arztportal den Online-Abruf aktiv nutzen: Erst wenn Sie Ihre vertraulichen Dokumente, etwa den e-Infobrief und den e-Abrechnungsnachweis, online im Arztportal abrufen, steht Ihnen die neue Software-Funktion zur Verfügung.
  • 2. Ab sofort finden Sie auf jedem e-Infobrief im Kopf einen achtstelligen „ICode“.
    Der ICode gilt für alle e-Infobriefe eines Quartals. Um den ICode in Ihrer Praxissoftware einzugeben, öffnen Sie nun die Funktion „PTV“ in Ihrer Praxissoftware.
  • 3. Danach können Sie das PTV für einen HZV-Vertrag in Ihrer Praxissoftware wählen...
    und den Import starten. Ihre Praxissoftware übernimmt das zeitaufwändige Aktualiseren der Patiententeilnahmeinformationen für Sie.
  • 4. Nachdem die Patiententeilnahmeinformationen aktualisiert wurden,
    gibt ein Importprotokoll Auskunft über die vorgenommenen Änderungen. Sie werden dabei ggf. auch auf Patienten hingewiesen, bei denen (z.B. durch fehlerhaftes Übertragen von Patiententeilnahmeinformationen in der Vergangenheit) manueller mÄnderungsbedarf besteht.

Weitere Informationen zur Registrierung und Nutzung des Online-Abrufs sowie zum Import der Patiententeilnahmeinformationen finden Sie auf der Startseite des Arztportals.

Themen in HOME ÜBER UNS SERVICE AKTUELL HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Login Mitgliederbereich:

Login Mitgliederbereich

Suche: